Am Sonntag, den 5. August.2018 wird mit dem Titel „Alte Männer sterben nicht“ der nächste Schweizer Tatort ausgestrahlt. Der Tatort aus Luzern trumpft dieses Mal mit einem ganz besonderen Experiment auf: Der ersten Folge der Krimi-Reihe ganz ohne Schnitt. Die gesamte Handlung spielt in Echtzeit und wurde in einer einzigen Kameraeinstellung gedreht, eine echte Premiere. Viermal wurde der Krimi gedreht – zweimal auf Hochdeutsch (zu sehen auf ARD), zweimal auf Schweizerdeutsch (zu sehen auf SRF1), eine von beiden Aufnahmen wird dann jeweils ohne Schnitt am Sonntag gesendet.

Schweizer Tatort Luzern

 

Die Handlung: Ein Benefizkonzert im KKL. Was ein besinnlicher Abend mit klassischer Musik werden soll, gerät aus den Fugen: Erpressung, Mord, dunkle Geheimnisse, ungesühnte Schuld... und mitten drin: Flückiger und Ritschard, die unter massivem Zeitdruck den Täter finden müssen.

Tatort Trailer: Alte Männer sterben nicht