Streaming-Paradies Schweiz

1 1 1 1 1
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Kisten und Möbel sind schon mit der Möbelspedition unterwegs und die Koffer stehen fertig gepackt an der Tür. Der nächste Stopp heisst: Schweiz. Zu diesem Zeitpunkt beim Umzug ist an das meiste gedacht worden und das meiste für den Start in der neuen Heimat bereits organisiert. Eine Wohnung ist gefunden, der Nachsendeauftrag liegt bei der Post und die Krankenversicherung ist umgestellt. Aber was ist eigentlich mit dem Fernsehempfang? Wer nicht im wahrsten Sinne des Wortes “in die Röhre gucken” will, der hat sich schon längst darum gekümmert, wie er in der Schweiz Fernsehen schauen kann.

Eine gute Alternative zum TV-Empfang mit Kabel oder Satellit ist Fernsehen übers Internet. Wer bereits seine Musik, seine Podcasts oder seine Serien streamt, der kann auch sein Fernsehprogramm streamen. Die Schweiz ist das Pionierland für Internet-TV, hat eine deutliche höhere Internetgeschwindigkeit als Deutschland. Zudem steht ihren Bewohnern ein grösseres Datenvolumen zum Surfen zur Verfügung. Beste Voraussetzungen also für TV-Streaming.

Alles, was man dafür benötigt, ist ein Internetzugang und ein internetfähiges Gerät. TV-Streaming lässt sich kurzfristig und einfach einrichten, da keine zusätzlichen Geräte erforderlich sind. Ausserdem gibt es keine langen Vertragslaufzeiten, denn in der Regel sind die Streaming-Abos monatlich kündbar. Die grössten Vorteile sind zeitversetztes Fernsehen und dass sowohl mobil als auch zu Hause gestreamt werden kann. Entweder über eine App oder über die Browserversion.

Die umfangreichste Auswahl an Sendern gibt es beim “Platzhirschen” für TV-Streaming in der Schweiz: Zattoo. Hier stehen Nutzern rund 250 Fernsehsender zur Verfügung. Wer ein PREMIUM-Abo hat, kann über 100 davon in HD-Qualität sehen. Mit einem TV-Streaming-Anbieter wie Zattoo verpasst man auch nie wieder eine Lieblingssendung. Mit Replay lassen sich Sendungen beispielsweise sieben Tage zurück schauen. Bis zu 500 Online-Aufnahmen sind möglich und mit der Live-Pause kann der Live-Stream bis zu 90 Minuten angehalten werden. Neben Live-TV können circa 1.200 Filme und Serien gestreamt werden. Und wenn der Partner oder die Ehefrau etwas anderes im Fernsehen sehen wollen, können parallel zwei Streams gestartet werden.

Die Anmeldung und Inbetriebnahme ist mit wenigen Klicks getan. Account anlegen, App herunterladen und schon kann es losgehen. Dabei kann Zattoo mit jedem Betriebssystem genutzt werden (iOS, Windows, Android, Samsung Tizen) - sowohl zu Hause auf dem grossen Smart TV als auch von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet.

Wer mehr erfahren möchte, findet alle Infos rund ums Streamen mit Zattoo hier:
www.zattoo.com/umziehen