Für 3-4 Monate schweizer Luft schnuppern

    • Für 3-4 Monate schweizer Luft schnuppern

      Hallo zusammen,
      ich heisse Max und befinde mich gerade in einer beruflichen Umorientierungsphase. Bisher haben meine Internetrecherchen leider widersprüchliches ergeben, deshalb hoffe ich darauf, dass mir vielleicht hier jemand helfen kann.

      Ich bin Assistenzarzt in Weiterbildung (job schon gekündigt) in Deutschland und möchte sowohl Fachrichtung als auch Wohnort wechseln. Nun habe ich das Angebot im kommenden Frühling für 3-4 Monate in der Schweiz als sog. Nachtarzt in Grenznähe einzuspringen.
      Momentan habe ich keinen Wohnsitz in Deutschland mehr, ich bin mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. Diese 3-4 Monate wären für mich eine gute Gelegenheit mir den Arbeits-und Lebensort Schweiz mal genauer unter die Lupe zu nehmen und natürlich auch die Urlaubskasse aufzufüllen.

      Nun weiss ich aber nicht genau ob ich mir für diese 3-4 Monate in der Schweiz einen Wohnsitz suchen muss (ich arbeite jede Nacht, tagsüber wohne und schlafe ich eigentlich wie bisher in meinem Wohnmobil) und wie es steuerlich aussieht für diesen kurzen Zeitraum.

      herzlichen Gruß,
      Max

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alpensalamander ()

    • Hallo Max

      In diesem Fall könntest du die Adresse des Campingplatzes als Wohnsitz angeben. Der Campingplatz müsste dir deine Buchung schriftlich bestätigen und würdest dich damit bei der Gemeinde anmelden. Damit würdest du auch in der Schweiz besteuert (Quellensteuer) werden.

      Schöne Grüsse
      Maik