Gehalt aus Deutschland in der CH versteuern, wegen Wohnortwechsel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gehalt aus Deutschland in der CH versteuern, wegen Wohnortwechsel?

      Ich hoffe mir kann hier jemand mit meine Frage weiter helfen.
      Am 28.11.2017 bin ich in die Schweiz eingereist. Bis zum 31.12.17 war ich bei meinem alten Arbeitgeber angestellt und habe meinen Resturlaub bis Ende des Jahres genommen. Das heisst die Steuer für mein Gehalt November/Dezember 17 wurde in Deutschland von meinem Gehalt abgezogen.
      Nun zu meiner Frage!
      Da der Abzug der Steuern ja vom Wohnsitz abhängig ist. Muss ich für mein Gehalt aus Deutschland, für die Zeit 28.11.2017 - 31.12.2017 Quellensteuer in der CH zahlen? Da ich in der Zeit ja bereits wohnhaft in der CH war?

      Danke schon mal, für eure Antwort!

      LG Guglhupf :CH:
      Liebe Grüsse Gugl :CH:
    • Hallo Guglhupf,

      kleine Vorbemerkung: ich bin kein Steuerberater!

      Soweit ich die Quellensteuer richtig verstanden habe wird diese für Grenzgänger oder Aufenthalter (B-Bewilligung) aus Fremdländern abgezogen (für das Schweizer Gehalt). Da du bis Ende 2017 in Deutschland angestellt warst, gehe ich davon aus, dass du erst am 01.01.2018 in der Schweiz angefangen hast zu arbeiten.

      Dein Gehalt für November/Dezember wurde also noch in Deutschland korrekt versteuert. Da du in der Schweiz keine Einkünfte hattest, kann dort auch keine Quellensteuer abgezogen werden.

      Im Prinzip geht die Schweiz davon aus dass du bis zur C-Bewilligung relativ schnell wieder woanders hingehen könntest du zieht die Quellensteuer zu ihrer Sicherheit gleich vom Lohn ab.

      Nochmal gesagt: ich bin kein Steuerberater. Evtl hatte jemand aus dem Forum auch schon einen ähnlichen Fall und kann noch mehr dazu sagen.


      Viele Grüsse
      basileus
    • Hallo Guglhupf

      Ich sehe es ähnlich wie basileus. Da du 2017 auch keinen Lohn in der Schweiz bezogen hast, zahlst du auch keine Quellensteuer für in der Schweiz. Dein deutscher Lohn wird vollständig in Deutschland versteuert und sollte in deiner Konstellation keinen Einfluss für die Schweizer Finanzdepartements haben.

      Schöne Grüsse
      Maik