Mit dem Auto über die Grenze fahren und erst später beim Zoll anmelden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem Auto über die Grenze fahren und erst später beim Zoll anmelden

      Hallo zusammen!

      Ich habe eine sehr dringendes Anliegen...

      Am Montag ist mein Mann mit unserem Umzugsgut in die Schweiz eingereist und hat unseren PKW als Nachsendung angemeldet. Hat alles supergut geklappt. :thumbsup:

      Der Plan war, dass meine Söhne und ich gemeinsam mit meinem Vater am Freitag die Grenze passieren und das Auto entsprechend beim Zoll nachmelden.

      Nun haben wir über eine andere Alternative Reise nachgedacht, die für unsere Jungs (10 Monate und 3,5 Jahre) etwas entspannter ist: Ich fahre mit den beiden von Hamburg bis nach Basel mit der Bahn, wo mein Vater uns mit dem Auto einsammelt. Das würde aber bedeuten, dass er die Grenze einfach so überquert, ohne sich beim Zoll zu melden. Die Papiere sind nämlich auf mich ausgestellt.

      Wir würden dann entweder direkt zur Grenze zurückfahren und das Auto nachmelden oder ggf. auch erst ein paar Tage später.

      Geht das so? Oder bekommen wir dann Probleme?

      Würde mich sehr freuen, wenn jemand meinen Beitrag liest und auch eine Antwort parat hat. ;)

      Ganz liebe Grüße - noch aus Hamburg
      Jadi
    • Hallo Jadi,

      wenn ihr das Auto als Umzuggut angemeldet habt (so verstehe ich deinen Post), dann kannst du das auch so machen wie beschrieben.
      Ich bin mehrmals mit meinem Auto über die Grenze gefahren, bevor ich es dann beim Zoll angemeldet habe.

      Viel Erfolg und willkommen in der Schweiz :CH: