Ferienhaus/Wohnung als vorübergehenden Wohnsitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ferienhaus/Wohnung als vorübergehenden Wohnsitz

      Hallo zusammen, ich möchte mit meiner Familie in die Schweiz. Beabsichtigt ist lebenslang. Doch womit fange ich an? Ohne Wohnung bekommt man keine Arbeit - Ohne Arbeit bekommt man keine Wohnung...ein Teufelskreis. Eine Idee meinerseits wäre ein Ferienhaus/Wohnung/Zimmer für die Zeit zu mieten. Wenn ich mit meiner Familie eine Unterkunft in dieser Form habe, kann ich dies beim Arbeitgeber angeben? Lassen sich Diese auf sowas ein?
    • Hallo Bonny Bonny
      Man braucht keine Wohnung um einen Job zu bekommen...Es ist aber nicht so easy mit Familie.Es braucht ne gute Orga.
      Auch ich hatte keine Wohnung vorher.Es stimmt..ohne Arbeit keine Wohnung.
      Erst bewirbst Du Dich und unterschreibst hoffentlich nach dem Vorstellungsgespräch den Arbeitsvertrag.
      Danach oder noch am gleichen Tag schaut man sich potenzielle Wohnungen an...
      Warst Du schoneinmal in der Schweiz?
      In welchen Kanton wollt Ihr wohnen?Was bist Du von Beruf?Wie lange habt Ihr schon den Wunsch?
      Beste Grüsse
      Honigbiene
    • Hallo Honigbiene,

      wir spielen schon lange mit den Gedanken. Zwischenzeitlich auch schon mal aufgegeben. Ich hatte Anfangs Österreich im Visier. Aber als ich dann mit dem PKW 380 KM zu einem Vorstellungsgespräch gefahren bin und mir dann anhören musste "wir melden uns" war ich recht frustriert und abgeschreckt.

      Aber ich bin wieder zuversichtlich und lege jetzt alles dran um Erfolg zu habe. Naja, zu meinem Beruf: Ich hab keine Abgeschlossene - warum das so ist würde jetzt hier den Rahmen sprengen. Aber ich habe reichlich Erfahrung im Handwerk und Transportwesen. Job dürfte kein Problem sein denn ich kann auch für eine Zeitarbeit arbeiten bis was anders in Sicht ist. Ich selbst mit 100%, meine Frau 50% und unser Sohn ist ja auch noch da. Die Schwierigkeit liegt wohl eher in der Entfernung. Ich habe bereits an eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gedacht. Für ein oder zwei Monate sollte das reichen. Oder?

      Naja, Bern wäre gut da ich dort einen Bekannten habe der mir schon ein paar Tipps geben konnte. Jedoch spielt es erst mal keine direkte Rolle in welches Kanton es geht. Mir geht es erstmal nur um Arbeit und Wohnung. Ich ziehe dahin wo es Arbeit gibt. Wenn erst einmal das läuft kann man immer noch weiter schauen.

      Netter Gruß
      Ronny
    • Hallo Ronny

      Erstmal wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Suche.

      Zum Thema Vorstellungsgespräch, das wird zu 90% auch in der Schweiz so laufen, dass man hört, dass sie sich melden. Eine direkte Zusage bei einem Vorstellungespräch habe ich bis jetzt erst einmal erhalten und da ging es "nur" um einen Aushilfsjob. Ansonsten habe ich teilweise tagelang auf eine Antwort gewartet.

      Mit Zeitarbeitsfirmen habe ich keine Erfahrungen. Aber an deiner Stelle würde ich mich einfach mal bei denen melden und schauen was sie sagen.

      Was ich noch bedenken würde, wenn du sehr stadtnah (Bern, Zürich, Luzern, usw) arbeiten und wohnen willst, ist das Leben meist teuerer als irgendwo in der Ostschweiz.

      Bei mir war die Reihenfolge erst Arbeitsstelle, dann Wohnung. Ohne Arbeit hätte ich mir die Wohnung finanziell auch nicht leisten können.

      Liebe Grüsse

      Monika