Rückzug nach Deutschland, KFZ Ummeldung: wa spassiert mit den Schweizer Kontrollschildern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückzug nach Deutschland, KFZ Ummeldung: wa spassiert mit den Schweizer Kontrollschildern

      Hallo Zusammen,

      ich ziehe bald nach D zurück und habe eine Fragee bzgl. der KFZ Ummeldung.

      Folgende Situation:
      Ich fahre mit dem KFZ am Umzugstag zum deutschen Zoll und deklariere den Wagen als Umzugsgut. In D lasse ich zunächst eine TÜV und Abgasuntersuchung vornehmen. Auch besorge ich mir eine EVB. Wunschkennzeichen ist auch schon reserviert und wird gedruckt.
      Danach melde ich mich persönlich um und auch das Fahrzeug.

      Soweit, so gut.

      Nun frage ich mich aber, was mit meinen Schweizer Nummernschildern passiert? Die Auskunftsdame an meinem neuen Wohnort in D meine nämlich, dass sie die Nummernschilder nicht entwerten und in die Schweiz zurückschicken. Ich dies selber tun muss, entweder am alten Schweizer Wohnort oder aber bei einer Schweizer Botschaftsniederlassung in D.
      Stimmt das? Falls ja, was wäre denn das am besten geeignete Vorgehen? Ich ziehe nämlich sehr weit weg von der Schweiz und eine Botschaft ist auch nicht in der Nähe.


      Vielen Dank im Voraus
      Valentin
    • Hallo Valentin

      Ja, das stimmt. Entweder gibst du die Nummernschilder bei deinem alten Strassenverkehrsamt in der Schweiz ab oder bei einer zuständigen Schweizer Vertretung. Das dies zwingend die Botschaft sein muss, steht meines Wissens nirgendwo geschrieben. Hast du eventuell ein Schweizer Konsulat in der Nähe?

      Da du deine Ausreise auch beim Schweizer Strassenverkehrsamt melden müsst könntest du in diesem Zuge auch fragen, ob sie noch einen Vorschlag für die Rückgabe der Kontrollschilde hätten. Quelle: eda.admin

      Schöne Grüsse
      Maik