Anmeldung NACH ersten Arbeitstag?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anmeldung NACH ersten Arbeitstag?

      Hallo,

      ich bin EU Bürger, beginne meinen neuen Job in ZH am Montag, reise jedoch erst Sonntag Abend ein und wohne vorab, ohne Mietvertrag, bei meinem Bruder - daher könnte ich mich erst frühestens Montag anmelden, nach meinem ersten Arbeitstag (da ich um 9 Uhr beginne). Richtiger Umzug wäre erst später geplant, da ich vorort nach einer Wohnung suche.

      Ich werde mir von meinem Bruder eine Bestätigung einholen (quasi Mietvertrag), dass ich bei Ihm wohne - jedoch werde ich es wohl nicht schaffen, mich Montag Morgen im Kreisbüro anzumelden. Wäre es okay, wenn ich das am Nachmittag oder im Laufe der Woche mache?

      Überall steht, dass es VOR dem ersten Arbeitstag geschehen muss - wie kulant ist man da? Und was passiert, wenn ich mich erst paar Tage nach dem ersten Arbeitstag anmelde?

      Danke im Voraus
      Peter

      PS (Bonusfrage): wie wäre es eigentlich, wenn ich in ZH arbeite, in einem Hotel wohne und jedes Wochenende "nachhause" nach D fliegen würde?
    • wunderbar, dann hast du es ja mit der Anmeldung etwas entspannter.

      Lach bei mir war es so, dass ich an einem Freitag umgezogen bin und am Montag habe ich mich umgemeldet. Auf der Gemeinde war das kein Problem. Ein paar Tage später hat so eine "Tussi" vom Kanton Stress gemacht (ich krieg meinen Lohn vom Kanton), weil meine Aufenthaltserlaubnis immer noch fehlen würde. Sie hat mir damals eine Mail geschrieben, die ich auch beantwortet habe. Danach hat sie aber behauptet sie hätte nie was von mir gehört. Das Beste war ja, sie meinte sie braucht das unbedingt, da ich sonst für September keinen Lohn bekomme. Als ich meinte, ich hab ja im August auch shcon meinen Lohn bekommen, war sie sprachlos.
    • Hallo Peter

      Diese Information kann ich so bestätigen. Solange man es zeitnah nach dem Umzug (maximal 10-14 Tage je nach Kanton) macht, gibt es kein Problem, wenn die Anmeldung erst nach dem ersten Arbeitstag erfolgt.

      Zur Bonusfrage: Wenn du meinst, wie es sich wegen der Anmeldung verhält, dann gleich. Ob du in einem Hotel wohnst oder einer Mietswohnung, spielt für die Anmeldung keine Rolle. Wenn du aber jede Woche nach Hause fliegst, wäre es aber fraglich welche Aufenthaltsbewilligung du bekommst.

      Schöne Grüsse
      Maik