Thema ohne Rücksprache gelöscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thema ohne Rücksprache gelöscht

      Liebe Forum Admins,

      Ich hatte vor ein paar Tagen versucht, in die Schweiz ausgewanderte Leute darüber zu informieren, wie man kostengünstig seine CHF auf sein deutsches oder österreichisches Konto überweisen kann. Ich bekam eine Email, dass darauf geantwortet wurde, das Thema nicht mehr auffindbar ist.

      Wurde es gelöscht? Warum ohne Rücksprache bzw. ohne Benachrichtigung, bzw. keine Angaben von Gründen?

      Würde mich jetzt doch mal interessieren...

      Vg,
      Michael
    • Ich denke: Du hast irgendwie "eigenwerbung gemacht"...so klang es für mich.Das wird in vielen Foren nicht akzeptiert.
      Ich bin beruflich das und das..Ihr könnt mich kontaktieren..
      Ich habe den und jenen Tip..bekomme dafür einen Bonus oder Gutschein...
      Auch gibt es hier immer mal wieder eine Art Headhunter die über solche Seiten gehen...Das ist dann eine leichte Arbeit für diesen Headhunter...oder?
      Beste Grüsse
      Honigbiene
    • Hallo Honigbiene,

      Vielen Dank für deine Antwort. Ich gehe mal davon aus, dass du Eigenwerbung meinst, dass ich mich vorgestellt habe.

      Ich habe zwei links eingestellt, einen ganz normalen und einen Affiliate link, bei diesem auch ausdrücklich hingewiesen, dass ich über diesen einen Bonus erhalte.

      Ansonsten beschrieben, welche Möglichkeiten man mit der Applikation hat, günstig seine CHF in EUR zu bekommen.

      Man hätte auch mich bitten können, Passagen zu entfernen oder zu editieren, oder der admin editiert selbst. Der Delete Button ist natürlich einfacher.

      Ich finde es eher respektlos, wenn sich jemand die Mühe macht, die Möglichkeiten zu beschreiben, Geld zu wechseln oder eine deutsche IBAN zu bekommen, das Thema kommentarlos zu entfernen.

      Wie dem auch sei...

      Danke und viele Grüße,
      Michael
    • Hallo Michael

      Bitte entschuldige, dass ich dich noch nicht angeschrieben hatte. Diese Seite und das Forum betreibe ich in meiner Freizeit und im Moment bin ich beruflich sehr eingespannt. Forenmarketing ist in diesem Forum nicht erwünscht, aus diesem Grunde hatte ich dein Thema, nachdem es gemeldet wurde, vorerst verborgen (nicht gelöscht) um es mehr in Ruhe anzusehen. Selbstverständlich möchte ich nicht respektlos sein und hatte daher auch nicht vorschnell Passagen gelöscht.

      Deinen Beitrag "Geldwechseln von CHF nach Euro" habe ich wieder sichtbar gemacht und folgenden Absatz entfernt, da es sich hier um unerwünschtes Forenmarketing handelt:

      hemi schrieb:

      Okay, viel herumgequatscht, um welche Seite handelt es sich. Es ist Transferwise mit Sitz in London. Auch meine deutschen Bekannten, die in der Schweiz leben, sind sehr begeistert. Probiert es einfach aus, wenn ihr der Sache nicht ganz traut, überweist einfach mal einen Minibetrag, um es zu probieren und die Höhe der Gebühren zu sehen. Vergleicht die Kosten mit Eurer Hausbank, ihr werdet staunen. Mich würde es sehr freuen, wenn ich Euch damit geholfen habe und auch meine Empfehlung bzw. mich unterstützen wollt. Ihr könnt Euch bei Transferwise anmelden über mein Empfehlungslink *link entfernt*, damit erhalte ich einen kleinen Vermittlungsbonus von Transferwise. Falls es Euch nicht überzeugt habt, und trotzdem mal reinsehen wollt, könnt ihr natürlich den direkten Link nutzen transferwise.com

      Prinzipiell beschäftige ich mich neben IT auch mit finanziellen Themen, Anlagen und sonstiges. Falls jemand mal interessiert ist, vielleicht auch Einkommen sinnvoll anzulegen, neugierig ist was die FinTech-Branche zu herzaubert, kontaktiert mich einfach mal. Ich probiere vieles und konnte schon Erfahrungen damit sammeln.
      Schöne Grüsse
      Maik