schweiz wohnen, Deutschland arbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schweiz wohnen, Deutschland arbeiten

      Hallo zusammen,
      ich möchte in die Schweiz einheiraten und habe folgende Fragen:
      Ich habe meine Arbeit weiterhin in Deutschland und besitze dort auch eine vermietete Immobilie. Wo muss ich das versteuern?
      Kann ich meine gesetzliche Krankenkasse behalten oder muss ich mich in der Schweiz versichern?
      Ich fahre ein Auto das auf meinen Vater in Deutschland versichert ist. Darf ich das weiter nutzen?
      Vielen Dank für eure Antworten.
    • Hallo Tamthu

      In den ersten 5 Jahren zahlst du wie gewohnt deine Abgaben in Deutschland und in der Schweiz noch zusätzlich Quellensteuer. Die in der Schweiz bezahlte Quellensteuer wird bei der deutschen Einkommenssteuer angerechnet. Empfehlenswert wäre es, die Quellensteuer beim deutschen Finanzamt bekannt zu geben, damit diese direkt angerechnet wird. Ansonsten holt man es einfach bei der deutschen Einkommenssteuererklärung nach. Nach 5 Jahren dreht es sich dann und du bezahlst in Deutschland Quellensteuer und in der Schweiz die reguläre Steuer. Auch hier wird die Quellensteuer bei der Steuererklärung angerechnet. Die Mieteinahmen aus deiner vermieteten Immobilie versteuerst du immer in Deutschland.

      In der Schweiz gibt es eine Krankenversicherungspflicht. Es gibt zwar Ausnahmen, aber ob du darunter fällst kann ich dir leider nicht beantworten. Mehr Infos findest du hier: Versicherungspflicht und Befreiung.

      Beim Auto würde ich dir empfehlen, dies beim Umzug mit einzuführen. Solange es von dir seit mehr als 6 Monaten genutzt wird, ist dies ohne grössere Kosten möglich. Ob das Auto auf deinen Vater zugelassen ist, spielt keine entscheidende Rolle. Du musst aber eine schriftliche Bestätigung deines Vaters dabei haben, in dem er bestätigt, dass du der hauptsächliche Nutzer bist und es in der Schweiz anmelden darfst. Deinen Führerschein musst du, sobald du in der Schweiz wohnst, innerhalb von 12 Monaten in einen Schweizer Führerausweis eintauschen.

      Schöne Grüsse
      Maik