Schulwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo alle miteinander,
      nun rückt der Termin immer näher!
      Wir planen Mitte Dezember nach Zürich/ Umland umzuziehen, da ich ab 01.01.2019 meine neue Stelle antreten werde.
      Ich wollte mich mal erkundigen, ob jemand schon mit Familie in die Schweiz ausgewandert ist und mir vielleicht bei dem einem oder anderen Thema weiterhelfen kann?
      Wir haben 2 Kinder (1. im pubertären Alter 8. Klasse, 2. im Krippenalter).
      Nun meine Frage: wo und wann meldet man sich in der alten Schule ab und der neuen an, gibt es da Fristen die eingehalten werden müssen, welche Unterlagen benötige ich von der alten Schule für die neue?
      Eine weitere Frage bezieht sich auf das Thema Wohnungsbesichtigung, was müssen wir zum Besichtigungstermin mitbringen, wie lange dauert die Entscheidungsfindung bei Anmeldung für eine Wohnung?
      Wie lange wird es vorraussichtlich dauern bis man eine Wohnung im Raum Zürich für eine 4 köpfige Familie gefunden hat?
      Sicher fallen mir noch viele weitere kleine Fragen ein, die bei der Planung und Umsetzung entstehen und suche einfach jemand der vielleicht mit dem einen oder anderen Thema schon zu tun hatte.
      Herzlichen Dank schon mal im voraus.

      Viele Grüsse Blaubeere
    • Hallo Blaubeere

      Zum Schulwechsel kann ich leider nichts sagen.

      Für die Wohnungsbesichtigung solltet ihr unbedingt eine Schufa-Auskunft, die nicht älter als 14 Tage ist, mitbringen. Bei der Bewerbung um die Wohnung, wird immer nach einer Betreibungsauskunft verlangt, da ihr aber neu in der Schweiz seid, wird stattdessen die Schufa-Auskunft akzeptiert. Bei der Entscheidungsfindung kann es sehr unterschiedlich sein, aber mit einer Woche würde ich schon rechnen. Weitere Infos für die Wohnungssuche findest du auch hier: Wohnungssuche Schweiz.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Hallo Maik,
      Vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Ich hab jetzt unsere Schufaauskunft beantragt, diese wird wahrscheinlich nicht rechtzeitig per Post eintreffen, da wir schon Sonntag in die Schweiz reisen, um Besichtigungstermine wahrzunehmen. Können die Schufaauskünfte auch noch nachgereicht werden oder hat man da eher schlechte Chancen beim Vermieter?
      VG Blaubeere
    • Die Bewerbung für die Wohnungen laufen in den meisten Fällen über ein Formular, welches du dir bei der Wohnungsbesichtigung aushändigen lassen kannst. Das ausgefüllte Formular schickst du dann zusammen mit der Schufa-Auskunft ein. Ohne Schufa-Auskunft sehe ich schlechte Chancen beim Vermieter.

      Schöne Grüsse und viel Erfolg
      Maik
    • Die Schufa-Auskunft kann man sich auch online bei Immobilienscout24.de (klick) holen. Dann bekommt man direkt ein PDF welches man ausdrucken kann. Kostet zwar 30€, aber man hat direkt etwas in der Hand. WICHTIG: Schufa im Einzelabruf auswählen, sonst hat man ein Jahresabo von der Verbrecherbude.


      VG basileus
    • Hi Blaubeere,

      Oft brauchst Du neben der Schufa-Auskunft eine Bestätigung über dein Anstellungsverhältnis (bei meiner ersten Wohnung in Baden wollten alle sehen, wieviel ich verdiene und ob der Vertrag unbefristet ist oder nicht). Zudem werden oft Referenzen eingeholt, wie schon von Honigbiene erwähnt in der Dein voriger Vermieter bestätigt, was für ein toller Mieter Du bist.

      Was die Wohnungssuche angeht, kommt es natürlich an, in welcher Gegend und für welchen Preis ihr sucht. Am Zürichberg findet man durchaus 6-Zimmer-Wohnungen mit Seeblick für 10000CHF/Monat XD

      Mehrere günstige Wohungen gibt in Affoltern, Altstetten, Oerlikon.

      Wie schnell Du eine Wohnung bekommst, hängt sehr stark von Deinen Nebenbuhlern ab. Ich habe fünf "Bewerbungen" in Baden gebraucht, um erfolgreich zu sein.

      Weiterhin viel Erfolg.
    • Hallo, Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde.
      Erst einmal vielen Dank für die wertvollen Infos.
      Wir haben nun mehrere Wohnungen besichtigt und haben uns auf 2 beworben. Nun heisst es abwarten und hoffen das es klappt.
      Wir planen nun zum 01.12. im die Schweiz zu ziehen. Da ich ab diesem Zeitpunkt einen Kinderbetreuungsplatz für mein jüngstes Kind habe.
      Nun fehlt uns nur noch der Schulplatz, welcher ja Wohngebietsabhängig ist.
      Ich habe jetzt noch jede Menge zu tun und hoffe das es klappt wie wir es uns vorstellen.
      Beste Grüsse an alle...