Auwandern von Österreich in die Schweiz, jedoch nicht im Besitz der österreichsiche Staatsbürgerschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auwandern von Österreich in die Schweiz, jedoch nicht im Besitz der österreichsiche Staatsbürgerschaft

      Hallo Zusammen,

      ich hoffe, dass mir/uns jemand helfen kann.

      Mein Mann beabsichtigt in die Schweiz einmal alleine auszuwandern um dort zu arbeiten.
      Ich und meine beide Kinder bleiben in Österreich und besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft aber mein Mann nicht. Er hat die kosovarische.

      So jetzt haben wir natürlich einige Fragen:

      Welche Bewilligung muss er beantragen?
      Muss er sich in Österreich abmelden?

      Danke vorab für eure Antworten.

      Liebe Grüße
      Ana
    • Hoi Ana,

      Wie lange möchte er denn hier arbeiten? <12 Monate wäre das eine L-Bewilligung. Mehr wäre es eine B-Bewilligung. Beides dann in der Form des biometrischen Ausweises.

      Bezüglich der Meldung, muss er sich natürlich hier anmelden. In Österreich würde ich erwarten, dass er sich als Zweitwohnsitz bei Euch angemeldet bleiben kann, aber hier kenne ich das Österreichische Meldegesetz nicht.

      Am besten einfach mal beim Migrationsamt des Kantons anrufen und dort fragen. In der Regel sind die Beamten sehr nett und hilfsbereit. Gleichzeitig evtl. bei Euch in Österreich nachfragen, was das Meldegesetz vorsieht, vor allem mit seiner Aufenthaltsgenehmigung.

      Viel Erfolg
    • Hallo,

      danke für die rasche Antwort.

      Also er möchte schon für eine längere Zeit in der Schweiz arbeiten. Mehr als 1 Jahr.

      Welche Bewilligung benötigt er? Welche Unterlagen sind erforderlich? Wo finde ich das Formular dafür?

      Einen Arbeitsvertrag hatte er auch noch nicht. Er würde einmal bei Verwandten wohnen. Er hat dort einen sehr guten Bekannten, der ihm bei der Arbeitssuche helfen kann.

      Liebe Grüße
    • Kosovo ist weder EU- noch EFTA-Mitglied, dein Mann kommt also aus Schweiz-Sicht aus einem Drittstaat, weshalb hier die Arbeitbewilligung kein Selbstläufer ist!
      Einen ersten Einstieg zur Recherche findest du hier: sem.admin.ch/sem/de/home/theme…-eu_efta-angehoerige.html

      Der potenzielle Arbeitgeber müssen gegenüber den Behörden begründen bzw. nachweisen dass es keinen geeigneten Bewerber aus der Schweiz bzw. der EU/EFTA gibt. Entscheidend ist also: In welchem Job und welcher Branche will sich dein Mann bewerben?
    • Demnach benötigt er eine B-Bewilligung mit Erwerbstätigkeit.

      Dafür benötigt er mindestens einen Arbeitsvertrag und einen Mietvertrag. Weitere notwendige Dokumente hängen von Kanton zu Kanton und Gemeinde zu Gemeinde des Wohnsitzes ab. Und ein Formular wirst Du online vermutlich nicht finden. Zumindest musste ich beides mal persönlich zum Gemeindeamt gehen.
      Wie lieberjott schon beschrieben hat, wird das nicht so schnell und einfach gehen, da es einen erheblichen Aufwand für den Arbeitgeber bei Deinem Mann bedeutet.
    • Hallo,

      danke für die Antworten.

      Also mein Mann ist hier in der Baubranche (Hoch- und Tiefbau) tätig.
      Hätte er gute Chancen? Wie schon erwähnt, hat er einen guten Bekannten in der Schweiz, der ihm bei der Arbeitssuche helfen würden.

      Liebe Grüße