Freiwillig ordentliche Veranlagung anstelle von Quellensteuer möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freiwillig ordentliche Veranlagung anstelle von Quellensteuer möglich?

      Hallo zusammen.

      ich lebe mittlerweile seit über 2 Jahren in Zürich und habe diesmal eine Frage bzgl. der ordentlichen Veranlagung.

      In 2018 hatte ich über 400 Überstunden, welche mir - wie bei einem Bonus - in einem Monat ausbezahlt wurden. Da die Quellensteuer monatlich berechnet wird, hat es in diesem Fall meinen Steuersatz von ca. 8.5% auf schlagartig 23.5% für den entsprechenden Monat angehoben. Nun bin ich am überlegen, ob ich mich nicht ordentlich veranlassen sollte.
      Hat hier jemand Erfahrungen dazu? Ist dies einfach möglich und falls ja, wie kann ich dies begründen? Ich meine, dass ein Steuerfachmann mal zu mir meinte, dass dies aufgrund des Gleichstellungsgedankens, d.h. ein Ausländer dürfte nicht schlechter gestellt werden als ein Inländer, möglich sein sollte. Leider konnte ich dazu bisher nichts finden.
      Mir ist bewusst, dass nach einer ordentlichen Veranlagung, ich "nicht mehr zurück kann", d.h. danach nicht mehr quellenbesteuert werden kann.

      Vielen Dank für eine Info.

      Cheers,
      drdd
    • Eine nachträgliche ordentliche Besteuerung der gezahlten Quellensteuer ist meines Wissens nur in diesen Fällen möglich:
      - Niederlassungsbewilligung C
      - Immobilienbesitz
      - Arbeitnehmer mit mehr als 120‘000 Franken Bruttoeinkommen
      - Ausländer, die einen Ehepartner mit Schweizer Pass oder Ausweis C haben

      Das mit dem Gleichstellungsgedanken und das Quellensteuerzahler gegenüber den ordentlich versteuerten Personen in der Schweiz nicht benachteiligt werden dürfen bezieht sich wahrscheinlich auf die Abzugsmöglichkeiten (Fahrtkosten, Weiterbildung, Unterhaltszahlungen, Arztkosten, Kreditkosten usw.). Man kann als Quellensteuerzahler eine Quellensteuerrückerstattung mit einem Formular beantragen, mit Hilfe diesem man seine "Spesen" geltend macht. Weitere Informationen hier:
      comparis.ch/umzug-schweiz/neu-…ckfordern-rueckerstattung

      Weitere Info`s zur nachträglichen ordentlichen Besteuerung:
      steueramt.zh.ch/dam/finanzdire…isung_fd_nv_nr_28-851.pdf

      Die Besteuerung an der Quelle - estv.admin.ch


      Sehr ausführliche Informationen zu den Steuern:
      estv.admin.ch/estv/de/home/all…-steuerinformationen.html

      Viele Erfolg bei der Recherche!
      Bitte gib hier noch mal abschliessend bescheid zu welchem Ergebnis Du gekommen bist.