B vs. C (verheiratet, Doppelverdiener)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • B vs. C (verheiratet, Doppelverdiener)

      Hallo zusammen,

      Ich bin verheiratet und wohne zusammen mit meiner Frau im Kanton Zürich. Wir verdienen beide jeweils zwischen 90'000 und 100'000 CHF pro Jahr. Wir hätten in naher Zukunft die Option, einen C-Ausweis zu beantragen. Alternativ könnten wir eine Verlängerung des B-Ausweises beantragen.

      Nun gibt es ja die sog. "Heiratsstrafe", die bei ordentlicher Besteuerung (C-Ausweis) in unserem Fall zu deutlich mehr Steuern führen würde als unverheiratet. Hingegen hat die Heirat bei der bisherigen Quellenbesteuerung (B-Ausweis) quasi keinen Unterschied gemacht.

      Für mich stellt sich nun die Frage, ob wir nicht besser den B-Ausweis behalten sollten bzw. es fällt mir extrem schwer, einigermassen präzise auszurechnen, wo wir steuerlich mit C-Ausweis ca. liegen. Rein von den Ergebnissen bei Comparis sollten wir unbedingt bei B bleiben, allerdings sind dort im Steuerrechner für die ordentliche Besteuerung keine Abzüge enthalten (z.B. sowas wie Doppelverdienerabzug etc.).

      Ich hatte ein kurzes informelles Beratungsgespräch mit einem Steuerberater. Dort wurde zum C-Ausweis geraten, da man dort angeblich viel mehr Abzüge machen könnte. Ich bin der Aussage gegenüber allerdings etwas misstrauisch.

      Hat jemand Erfahrung damit?

      Danke vorab und viele Grüsse
      Xeo