Erfahrungsberichte zu Salt Fiber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungsberichte zu Salt Fiber

      Gruezi z'säme meine Lieblings-Foren-Mitglieder,

      Wie bereits in einem anderen Post erwähnt ziehen wir demnächst in den Raum Zürich. Durch Zufall habe ich erfahren, dass unsere neue Liegenschaft Glasfaser bis in die Wohnung bereitstellt!

      Bisher hatten wir das nicht und nicht einmal die Crossover-Option war verfügbar... Bislang hatte ich keinen Nutzen von unserem derzeitigen super günstigen Vertrag bei UPC wegzugehen (Connect40+2Handy-Verträge mit 4 GB =>130/Monat). Mehr brauchen wir eigentlich auch nicht.

      Im März vergangenen Jahres hat dann Salt sein Angebot erweitert und bietet nun Salt Fiber an: Internet, Telefon und TV über eine geteilte 10Gb Leitung für 40CHF (Bestandskunden) oder 50CHF (Neukunden). Also hätte ich 250faches schnelleres Internet für 20CHF weniger pro Monat 8|
      Das klingt zu schön, um wahr zu sein! Also habe ich mal eine Recherche gestartet und massig schlechte Rezensionen gefunden, in denen sich Kunden beschweren, dass alles nicht funktioniert hat und sie 1 Monat ohne Internet/ TV waren, um am Ende alles zu kündigen (Für 300CHF Kündigungsgebühr...) und zu ihrem alten Provider um Gnade bettelnd zurück zu kriechen. Was bei dieser Suche jedoch auch auffiel ist, dass alle diese Einträge zwischen März und August 2018 gemacht wurden. Danach gibt es kaum noch welche!

      Hat Salt also "alle" Probleme in den Griff bekommen? Oder traut sich niemand mehr das Paket zu buchen? Deshalb wollte ich hier in meinem Lieblings-Forum mal fragen, ob jemand persönliche Erfahrungen gesammelt hat, die er oder sie auch gerne privat mit mir teilen kann!

      In dem gleichen Zusammenhang habe ich eine Zusatzfrage bezüglich Handys. Die Verträge würde ich mit wechseln, da sie im UPC-Kombi-Paket so günstig sind. Durch Zufall habe ich das hier gefunden: das-abo.ch/de/

      Und wieder mal: Too good too be true.... oder?! Hat einer davon gehört oder nutzt es sogar? Auch dieses Angebot operiert im Salt-Netz, scheint aber ein spezielles Post-Angebot zu sein.

      Danke für die Antworten, falls es welche gibt ;)
    • Ich habe noch ein bisschen weiter recherchiert und wollte Euch auf den laufenden halten, falls es jemanden interessiert.

      Salt Fiber:
      • In den ersten Monaten (30.03.208- ~August/ September 20118) lief die Abwicklung nur bei 70% der Kunden reibungslos.
      • Als offizielle Begründung wurde von Salt die nicht vorhandene Regelung der Übergabe für einen Kundenwechsel, wie vergleichsweise bei Natels/ Handys, genannt. Sprich wenn ein Kunde bereits den Glasfaser-Anschluss woanders benutzte musste immer im Einzelfall ein Austausch zwischen alten Anbieter, Netzbetreiber und Techniker-Firma stattfinden.
      • Inzwischen soll dieses Problem behoben sein und in der Tat häufen sich die Meldungen, dass man problemlos innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsabschluss einen laufenden Kabelanschluss bei Salt hat.


      Bzgl. DasAbo:
      • Kaum Informationen online, aber so weit ich das nachverfolgen konnte, ist das tatsächlich ein seriöses Angebot der Post, die quasi Salt damit beauftragt hat das administrative (Rechnungsstellung etc.), sowie das Netz bereitzustellen.
      • Das einzige "Negative" war, dass man natürlich auf das Salt Netz angewiesen ist, das im Vergleich zu Sunrise oder Swisscom deutlich "löchriger" in der 4G-Abdeckung ist.



      Disclaimer: Nein, das soll keine Werbung oder ein bashing auf Salt sein. Die Angebote stechen nur deutlich aufgrund der Preis/Leistung deutlich hervor, weshalb ich es in Erwägung ziehe zu wechseln. Ohne die Katze im Sack zu kaufen wollte ich mehr wissen und stelle die oben genannte Informationen nur bereit, damit nicht jemand von vorne starten muss.
    • Hallo MotU

      Ich kann nur von meinen Erfahrungen mit Salt im Bereich PrePaid Handy Vertrag berichten. Ursprünglich hatte ich das Prepaid-Angebot bei Coop-Mobile in Anspruch genommen und war zufrieden. Nachdem es aber bei Coop-Mobile Umstrukturierungen gab, wurde alle Coop Kunden neu von Salt bedient. Seitdem lief aber alles drunter und drüber. Von versteckten Kosten bis zum schlechten Kundenservice.

      Generell wird es wahrscheinlich keinen Telekommunikationsanbieter geben wo alles top ist. Bis jetzt habe ich mit der Swisscom im Bereich Festnetz, Internet und Fernsehen aber sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn Sie aber auch nicht die günstigsten sind.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Hi MotU,

      ich kann zumindest im Raum Bern nur Sunrise empfehlen.. Ich hatte mir eine Prepaid Sunrise Karte besorgt und dann bekommst du automatisch das ALL Unlimited Angebot für ein Abo, 24 Monate, für 26 CHF + 10% Kombi Rabatt. Heißt ich habe gleich noch das Internet Fiber Comfort Welcome Package dazugenommen welches 30 CHF für 200Mb oder 1GB kostet.

      Hier habe ich auch zusätzlich 10% zu bekommen heißt ich zahle am Ende Gesamt 50 CHF und fertig :)

      Super Support und MobileID bekommst auch oben drauf geschenkt. *hehe höre ich mich wie ein Sunrise Verkäufer an :P*

      Für Vergleichbares bist du bei der DE Telekom mit ca. 160 € oder bei der Swisscom mit dem kleinsten one in mobile + internet S 125 CHF.

      Es lebe die aggressive Marktpolitik der Provider in der Schweiz.

      :D

      Beste Grüße
    • Merci vielmal Patrick!

      Das geht aber nur, wenn die Prepaid-Karte bereits mehr als 90 Tage aktiv ist ;) (Und Du musst dran denken in 2 Jahren den Vertrag zu kündigen, weil es sonst doppelt so teuer wird)

      Alles andere ist teurer/ schlechter, als was ich jetzt habe. Ich hatte da anscheinend viel Glück, denn auch bei UPC ist jetzt alles deutlich teurer, als mein jetziger Vertrag. Mal schauen, wann die versuchen mich da herauszuwerfen...

      Wie gesagt, Preis-Leistungs-technisch ergibt nur Salt Sinn, aber es bringt ja auch nichts theoretisch das Mega-Angebot zu haben und dann läuft es einfach nicht...