Zeitlicher Ablauf Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeitlicher Ablauf Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung

      Liebes Forum,

      bald steht auch meine Auswanderung aus Deutschland an.
      Am 01. August werde ich eine Stelle in Bern beginnen. Eine Wohnung konnte ich für den 16. Juli bekommen. Direkt danach würde ich mich um alles Nötige kümmern wie Krankenkasse, Bank und co.

      Nun habe ich bei einer Sache jedoch Bauchschmerzen: Mein Arbeitgeber möchte zum 01. August die Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung haben. Wenn ich das richtig verstehe, kann ich diese ja erst nach meiner Einreise beantragen (also sprich ab dem 16. Juli). Ich nehme an, dass ich diese nicht direkt ausgedruckt bekomme? Könnte das etwas knapp werden und evtl. dazu führen, dass ich die Stelle nicht antreten kann?

      Grüsse
      Karl
    • lass Dich bloss nicht stressen ..bei nir hat es 4-6 Wochen gedauert...bis ich sie in Händen gehalten habe...habe da aber schon gearbeitet.
      Nur in Zürich höre ich von 2 Wochen Wartefrist...
      • wenn Du Eu Bürger bist...werden sie Dir 100 Prozent eine ausstellen.Also abwarten und Tee trinken.Du hast sie beantragt und wenn es länger dauert...ist es nicht wirklich Dein Verdienst..
    • Hoi Karl,

      auch bei mir hat es 4 Wochen gedauert. Bei mir ist aber auch dasselbe Amt für Migration zuständig wie für honigbiene.

      Bei mir stand auch im Vertrag, dass ich bei Antritt meiner Arbeitsstelle den Ausweis vorweisen musste. Allerdings ist der Personalabteilung durchaus bewusst, dass das meistens nicht geht, da es so lange dauert und Du in der Regel nicht einen Monat vorher in die Schweiz ziehst. Dementsprechend hatte ich eine Frist bis zu der ich eine Kopie nachreichen musste.
      Also alles kein Problem!