Übertritt aus eine Realschule in Bayern an ein Gymnasium in Schweiz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Übertritt aus eine Realschule in Bayern an ein Gymnasium in Schweiz

      Hallo, ich bin 17 Jahre alt und beende diesen Sommer die 10. Klasse einer Realschule in Bayern. Nach der Schule möchte ich eine allgemeine Abitur erreichen. In Bayern wurde ich an Gymnasium sowie an der Fachoberschule angenommen. Meine Familie und ich möchten uns diesen Sommer nach Schweiz umziehen. Umgebung Bonn/Zürich. Bis jetzt habe ich keine zweite Fremdsprache in der Schule. Ich möchte deswegen Fragen welche Möglichkeiten ich in Schweiz haben werde, eine allgemeine Abitur zu erreichen und ob ich in Schweiz Gymnasium besuchen darf. Wenn ja, muss ich da bestimmte Noten haben? Danke für eure Antworten
    • Neu

      Da wirst du es zimlich schwer haben...denn du müsstest bis schulbeginn mindestens französich italienisch noch dazu lernen . Das sind hier die sprachen die ein muss sind.....
      Auch is der innhalt etwas anders..hier sind die naturwissenschaftlichen fächer nicht so ausgeprägt und beginnenn est zimlich spät.
      Ich an deiner stelle würde mich mal mit einem direktor einer hiesigen schule unterhalten...man kann sie einfach anrufen...und erfahren wie deine chancen stehen.

      Ich war als mutter in der gleichen lage..und habe mich in der schweiz an einem Gymnasium informiert...das ergebnis war das ich in deutschland geblieben bin und gewartet habe bis das abi in deutschalnd zu ende war.
      Mein sohn hatte auch nicht eine von den sprachen gesprochen und der anschluss an das lernniveau hier war zimlich unterschiedlich.

      Informier dich selber und checke deine cancen ab..