Krankenversicherung, Familiennachzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krankenversicherung, Familiennachzug

      hi liebe Leser,

      Meine Familie ist nun auch in die Schweiz gezogen, wir waren am Montag bei der einwohnerkontrolle.
      Mussten erstmal Familiennachzug stellen. Soweit so gut, gemeldet als Wohnsitz ging ja noch nicht da erst der Antrag durch muss.

      Frage: meine Frau und Sohn sind in DE nicht mehr Krankenversichert, ich hatte mit meine Versicherung telefoniert aber keine richtige Aussage erhalten.

      Sind beide nun schon K-versichert falls was passiert?
      Offerte kann ja erst abgeschlossen werden sobald alle Papiere (bewilligung) da sind.

      Aber es heißt ja ab dem ersten tag K versichert?
      Bin da etwas überfragt, mein Sohn fährt nächste Woche schon ins Lager mit der Schule.

      Lg
    • ich kann Dir nicht beantworten ob Deine Familie schon versichert ist...das müsszest Du mal mit deiner Krankenversicherung absprechen.
      Meist ist man aber noch 1 Monat übergangsversichert.So war es jedenfalls bei mir theoretisch.Dafür brauch es aber ein Übergangsprotokoll. E106?oder so...das ginge aber nur von Deutschland meines Wissens aus.
      H8nigbiene
    • Hoi

      meines Wissens nach kannst du über Internet eine Offerte erstellen lassen - zu deiner Familie bei deiner Krankenkasse - und dann sind sie auch ab dem Zeitpunkt in der Grundversicherung... die Abrechnungen dauern meist etwas länger, also viel Geld auf Seite legen, denn es kann sein, das man für drei Monate am Stück bezahlen muss (so war das bei uns :) )

      Was ich nicht verstehe, wenn du doch mit deiner Krankenkasse schon telefoniert hast, warum hast du dann keine bindende Aussage bekommen, also das kenn ich hier so gar nicht. Welche KV bist du denn, wenn ich fragen darf? Eigentlich wird immer alles ziemlich zügig und meistens auch zur vollen Zufriedenheit erledigt

      LG Kerstin