Von Grenzgänger zu Doktorand in der Schweiz, was muss beachtet werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von Grenzgänger zu Doktorand in der Schweiz, was muss beachtet werden?

      Hallo zusammen,
      ich arbeite derzeit als Grenzgänger in Basel, werde aber voraussichtlich Anfang September eine Doktorandenstelle in Zürich antreten.

      Gibt es ausser Krankenkasse kündigen etwas ausserodentliches zu beachten? Meine Onlinesuche war leider wenig zielführend, zumal es daran scheitert, dass ich gar nicht weiss wie sich mein Statuswechsel nennt.

      Vielen Dank für Erste Hilfe.

      LG
      Retier
    • mretier schrieb:



      Gibt es ausser Krankenkasse kündigen etwas ausserodentliches zu beachten? Meine Onlinesuche war leider wenig zielführend, zumal es daran scheitert, dass ich gar nicht weiss wie sich mein Statuswechsel nennt.
      Wenn du in Zürich dauerhaft wohnen möchtest, dann wirst du einfach vom Grenzgänger zum Aufenthalter, sprich mit B-Bewilligung. Das ist jetzt nichts besonders.
      Oder hast du weiterhin vor, in Deutschland zu wohnen? Dann ändert sich ja gar nichts, ausser deinem Arbeitsort - was aber dem Migrationsamt gemeldet werden muss (vermutlich eh durch Seiten des Arbeitgebers).