Arbeitsgerät in Deutschland kaufen und in der Schweiz von der Steuer absetzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arbeitsgerät in Deutschland kaufen und in der Schweiz von der Steuer absetzen?

      Hi,

      ich will als Deutscher in 2-3 Monaten nach Zürich auswandern und dort ein Einzelunternehmen gründen. Für das Einzelunternehmen brauche ich eine Drohne (Wert 14,000€). Diese habe ich noch nicht und würde sie gerne in der Schweiz von der Steuer absetzen.

      Ist es mögliche diese in Deutschland als Privatperson zu kaufen, dann mit dem Auto aus Deutschland rauszubringen, die MwSt. erstattet zu bekommen, in der Schweiz dann zu verzollen und zu versteuern und sie dann von mir als Privatperson in mein Einzelunternehmen (muss ich erst noch gründen) zu übertragen und sie dann von der Steuer abzusetzen?

      Danke euch!

      Beste Grüße,
      Fabian
    • Drohne klingt ja spannend, über die kommenden Änderungen der Flugbewilligungen und direkten Anbindung an SkyGuide inkl. Bezahlschnittstelle bist Du sicher informiert.

      Der Plan wird so nicht klappen. Eine Übertragung in die Firma ist eine Einlage, das kann man so nicht von der Steuer absetzen. Ausser die Firma kauft das Ding von Dir als Privatperson, aber dann muss auch das Geld fliessen.

      Warum nicht umziehen (ohne Schweizer Wohnsitz kann man auch nicht MWSt.befreit einkaufen), gründen und dann die Drohne ganz normal kaufen? Geschieht dies im Ausland kann das UMSt.befreit stattfinden (zzgl. dann Zoll und schweizerische MWSt., die bei Vorsteuerabzug aber gegengerechnet werden kann. Dann passiert die Einlage zuvor in Bar, gekaufte Produkte sind so steuerlich anzusetzen.

      Bei Gründung einer AG müssen vom Mindest-Stammkapital nur 50.000€ liberiert werden, der Rest kann auch als Sacheinlage eingebracht werden.
    • Kleiner Nachtrag von mir, auch wenn es nicht die eigentliche Frage ist. Da es von Markus bereits angeschnitten wurde, möchte ich es gern vollständig haben. Das Mindeststammkapital für die Gründung einer AG ist der Schweiz 100'000 Franken. Die Gründung einer GmbH geht bereits mit 20'000 Franken Stammkapital. Für die Gründung eines Einzelunternehmens braucht es kein Kapital.

      Zum Thema Drohnen kann ich dir noch diesen Link ans Herz legen: Regeln und allgemeine Fragen zu Drohnen. Die Schweizer Gesetzgebung unterscheidet sich schon zum Teil deutlich zu dem was man aus Deutschland kennt.

      Alles andere hat Markus bereits beantwortet.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Danke für die Aufklärung, dann versuche ich wohl das Gerät in die Schweiz schicken zu lassen. Ich bin auch gespannt was da mit der neuen Ordnung für Flugbewilligungen rauskommt.

      Ich werde ein Einzelunternehmen gründen, aber erst im September, bis dahin wäre ich gerne schon mit der Drohne geflogen, deshalb hätte ich sie gerne jetzt schon als Privatperson gekauft.

      Könnte ich es so machen, dass ich sie jetzt als Privatperson kaufe und später verkaufe ich sie dann an mein Einzelunternehmen und das Einzelunternehmen kann sie mir dann in Raten abbezahlen?

      Vielen Dank!