Rückzug nach Deutschland - Krankenversicherung ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückzug nach Deutschland - Krankenversicherung ??

      Hallo zusammen,
      mir wurde gesagt, dass beim Rückzug nach Deutschland (aus der SchweizerKrankenversicherung) nur noch die Privaten Krankenversicherung inDeutschland möglich sei.
      Sagt der Versicherungsfachmann: Weil man ja in der Schweiz auch nur privatversichert ist, daher ist der Eintritt in die Gesetzliche Versicherung nichtmehr möglich.
      Also wäre ich mein Mann und meine Tochter im Falle des Rückzugs lebenslangprivat versichert? Das wäre im Alter oder bei chronischer Krankheit teuer bisunmöglich.
      Hat Jemand Infos?
    • Meines Erachtens ist diese Aussage nicht korrekt. Die Grundversicherung in der Schweiz ist eine gesetzliche Krankenversicherung. Und wenn ihr vorher in Deutschland in der GKV wart, dann dürft ihr auch wieder in diese zurück.
      Der "Versicherungsfachmann" will euch anscheinend eine teure PKV aufschwatzen, weil man da besser dran verdienen kann.

      Hier findest du einen kurzen Abriss: krankenkassen.de/ausland/rueck…versicherung-deutschland/
    • Hoi,

      so lange du in der Schweiz nur nach KVG versichert warst (also keine Zusatzversicherungen via VVG) sollte das kein Problem sein. Ich habe mir damals von meiner gesetzlichen Krankenkasse eine Bestätigung geben lassen, dass ich bei einem möglichen Rückzug nach Deutschland wieder dort versichert werden kann.

      Ich bin da voll und ganz der Meinung von lieberjott: der "Fachmann" will euch etwas verkaufen. Ruf doch einfach bei einer gesetzlichen Krankenversicherung an und frag dort nach.


      VG basileus