Job in D und CH, wo Steuern zahlen??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Job in D und CH, wo Steuern zahlen??

      Folgendes Szenario:

      Ich habe meinen Wohnsitz und einen Home-Office Job in Deutschland.
      Nun möchte ich mich nebenher noch selbstständig machen und ein Gewerbe in der Schweiz anmelden, da der Markt für mich dort besser darstellt.

      Ich möchte aber nicht, dass meine Einnahmen in Deutschland versteuert werden und habe daher überlegt, dort eine Wohnung zu mieten. (Was eigentlich auch praktisch wäre, man könnte sämtliche Papiere etc dort lassen)

      Meine Fragen dazu:
      1.) Wo zahle ich Steuern? Und ist dies überhaupt so rechtlich erlaubt?
      2.) Ich wäre dann ein Pendler, habe aber in beiden Ländern einen Job und einen Wohnsitz.
      Gebe es hierbei Probleme?
      3.) Wo bin ich versichert? (Krankenversicherung)
      4.) Muss ich die Einkünfte aus D auch in der Steuererklärung angeben?

      Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!!

      LG :CH:
    • Im Rahmen eines Startups mit vermutlich überschaubaren Einnahmen sehe ich da wenig Möglichkeit. Eine ausschliessliche Versteuerung der Einnahmen als Selbstständigerwerbender in der Schweiz erreichst Du nur wenn Du auch steuerlich in der Schweiz ansässig bist. Das wäre in Deinem Modell nicht der Fall.

      Andere Varianten über Anstellung bei einer selbstgegründeten Kapitalgesellschaft (GmbH ab 20k CHF) bedingen einen Verwaltungsrat der in der Schweiz domiziliert ist, Einnahmen und Erträge an Dich als Person werden aber weiter als Globaleinkommen in Deutschland versteuert. Mit dem Gehalt und via Ansparung und späterer Dividendenausschüttung könnte man ein wenig "gestalten", aber das macht alles erst bei grösseren Summen Sinn und braucht juristisch saubere Beratung und verursacht demzufolge erste einmal hohe Kosten.