Befristeter 3-Monatsjob und Einreise/Ausreise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Befristeter 3-Monatsjob und Einreise/Ausreise

      Hallo, ihr lieben,

      in einer Woche gehts los, ich trete einen 3-Monatsjob im Kanton Graubünden als Yogalehrerin an und hab noch ein paar Fragen, obwohl ich schon gaaaaaanz viel gelesen und vorbereitet hab.
      Ich wohne bis Jahresende noch in Deutschland, arbeite aber von Mitte September bis Mitte Dezember in der Schweiz mit befristetem Arbeitsvertrag. Der Plan ist danach ab 1. Januar,wenn alles gut läuft, ordentlich umzuziehen mit Umzugsgut inkl. PKW über den Zoll und so...

      Wie ist das jetzt? Wenn ich jetzt am Wochenende in die Schweiz fahre und das Auto voll habe mit Arbeitsmittel (Yogamatten, Yogakissen, Computer, Aktenordner und Klamotten, muss das über den Zoll oder kann ich ganz normal wie immer über die Grenze... ich finde dazu keine Aussagen auf irgendeiner Webseite. Da geht es immer nur um den eigentlich Umzug bei Wohnsitzwechsel in die Schweiz. Aber das ist bei mir nicht der Fall und ich bin KEINE Grenzgängerin.... ;(

      Und noch ne zweite Frage, wenn ich während der 3 Monate die Schweiz verlasse und ein Wochenende oder eine Woche in Deutschland verbringe und dann nochmal mit weiteren Klamotten für Herbst und Winter wieder einreise in die Schweiz, ist ein ähnliches Problem...sollte ich am besten meinen Arbeitsvertrag immer dabei haben? ?(

      Ich will nichts falsch machen und auch keinen Ärger an der Grenze, kann mir jemand helfen? :rolleyes:
      Ganz liebe Grüße,
      Annie
    • Hoi,

      bitte vermeide Doppelt-Posts in unterschiedlichen Unterforen! Ich antworte Dir mal hier:

      Das, was am besten zu Deiner Situation passt ist wohl eine Teileinfuhr:
      • Am Tag Deiner ersten Reise musst Du eine komplette Liste von ALLEN Deinen Sachen dabei haben, die später mit umziehen sollen, inkl. Formular für Dein Auto. Bei der Anmeldung gibst Du an, dass es eine Teileinfuhr ist und auf einer Liste schreibst Du, was Du JETZT dabei hast.
      • Wenn Du danach weitere Sachen mitbringst, musst Du jedesmal zum Zoll und deklarieren, dass Du eine weitere Teileinfuhr machst, dieses mal benötigst Du nur die Liste der aktuell mitgeführten Gegenstände. Insgesamt hast Du zwei Jahre Zeit die Einfuhr aller Gegenstände abzuschliessen.
      • Was Du noch erfragen solltest, welche Optionen es gibt, wenn Du die Einfuhr abbrichst und alles wieder ausführst... Vermutlich schliesst Du die Teileinfuhr ab und musst das bereits eingeführte dann wieder regulär ausführen...
      !!!VORSICHT!!! Deine Yoga-Ausrüstung ist professionelles Material, hier könnten andere Regeln gelten !!!VORSICHT!!!

      Viel Erfolg