Auslandsversicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auslandsversicherung

      Hallo zusammen. Unsere Auswanderung kommr immer näher.
      Jetzt brauch ich wiedermal euren Rat/Erfahrung.
      Ich bin momentan in Elternzeit und werde in der deutschen Krankenversicherung weiter bleiben. Allerdings werden meine Zusatzversicherungen, unter anderem auch meine Auslandskrankenversicherung, mit Abmeldung aus Deutschland auch "hinfällig". Also die Verträge können nur mit deutschem Wohnsitz erhalten bleiben.
      Mir ist schon klar, dass ich bei meiner Kasse dieses E106 Formular beantragen muss um evtl. bei schweizerische Ärzten behandelt zu werden. Es geht mir einfach um die evtl. Notfalöbehandlungen im Urlaub.
      Wie/wo kann ich mich da versichern lassen?
      Ich denke, dass es bei meinem Sohn, der ja jetzt in der Schweiz mit meinem Mann versichert werden muss, durch zusätzliche Versicherungen zur obligatorischen, abgedeckt werden kann. Aber was ist mit mir?
      Weis da jemand was?
    • also mein mann hat bei seiner Krankenkasse eine Zusatzversicherung wo das eben mit drin ist. Für ihn und dann unseren Sohn.
      Mich können die aber nicht mit reinnehmen, weil ich dort ja keine Grundversicherung habe. So hat man mir das erklärt.
      Auch bri einer anderen Kasse wurde mir gesagt, dass das eine Zusatzversicherung ist. Und diese gibt es nur wenn man erstmal eine Grundversicherung abschließt
      Nur "brauche" ich diese ja nicht, weil ich in Deutschland verdichert bleibe.