Kostenlos parken außerhalb Zürich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kostenlos parken außerhalb Zürich

      Hallo ihr Lieben

      Ich wohne nun seit 1.10. in Zürich Kreis 5 und werde es nicht innerhalb der ersten 45 Tage schaffen, mein Auto an- bzw umzumelden, um eine Anwohnerparkerlaubnis zu kaufen (die ersten 45 Tage gingen auch ohne Ummeldung).
      Daher die Frage an euch, wo ich in Nähe Zürich vorerst kostenlos parkieren kann und das Auto insbesondere auch mehrere Tage stehen lassen kann.

      Danke!
    • Hallo mcookie

      Kostenloses Parken ist in der Schweiz fast nicht zu finden, vor allem in und rundum Zürich. Aber vielleicht gibt es ja noch jemanden der sich im Kreis gut auskennt und einen Geheimtipp parat hat. Das Migros Parkhaus Limmatplatz ist verhältnismässig günstig. Vielleicht bieten sie auch für den Übergang einen Dauerparkplatz.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Hallo

      Kostenlos parken? In der Schweiz? 8o 8o 8o fast unmöglich! Es gibt einige P+R Parkplätze, meistens direkt an der Autobahn oder Kantonsstrassen aber in der City? Forget it!

      Mein Tipp: Parkopedia
      Da kannst du dir wenigstens die günstigsten Parkplätze in deiner Ecke raussuchen. In Luzern hatte ich da mal schnell ne Differenz von knapp 25 CHF und nur 600 Meter Luftlinie zwischen den Parkhäusern. <X

      Viel Glück

      Robert
    • Ich stimme mcookie zu. Ausserhalb gibt es durchaus kostenlose Parkplätze, aber man muss halt genau wissen wo. In dem angesprochenen Gebiet (auch ausserhalb) kenne ich mich leider nicht gut genug aus...

      Generell würde ich in die "nächste" Stadt fahren und schauen, ob es im Wohngebiet zeitlich unlimitierte weisse Zonen gibt...
    • MotU schrieb:

      Ich stimme mcookie zu. Ausserhalb gibt es durchaus kostenlose Parkplätze, aber man muss halt genau wissen wo. In dem angesprochenen Gebiet (auch ausserhalb) kenne ich mich leider nicht gut genug aus...
      Generell würde ich in die "nächste" Stadt fahren und schauen, ob es im Wohngebiet zeitlich unlimitierte weisse Zonen gibt...
      Das stimmt so nicht, es gibt keine zeitlich unlimitierte weisse Zonen, auch ausserhalb der Stadt nicht...
      Dafür gibt es sogar weisse Parkfelder auf denen die blaue Parkkarte eingestellt werden muss (z.B. Urdorf max 5 Stunden).
      Kann einem also gut und gerne passieren, dass wenn man einfach irgend wo in einem Wohngebiet eine "Laternen-Garage" aussucht, man eine Park-Kralle am Auto vorfindet wenn man einige Tage später wieder wegfahren will.

      "Artikel 20 VRV Abs. 2 sagt: «Wer sein Fahrzeug auf öffentlichen Strassen und Parkplätzen nachts regelmässig an gleicher Stelle parkiert, bedarf einer Bewilligung, sofern die zuständige Behörde auf dieses Erfordernis nicht verzichtet."


      Wie lange man auf einem weissen Parkfeld sein Auto parkieren darf ist unterschiedlich, unlimitiert in der Regel aber nur mit Parkkarte gegen entsprechende Gebühr.
      Natürlich kann man darauf hoffen das es nicht auffällt, wenn doch, wird es ein teurer Parkplatz werden.

    • Nicht zu unterschätzen ist dabei auch der teilweise verständliche Ärger der Anwohner, denen so die Parkplätze (für die diese i.d.R.eine Gebühr bezahlt haben) "weggenommen" werden. Ein ausserhalb parkierender "Städter" der Gratis-Stellfläche sucht ist nicht unbedingt gerne gesehen, daher muss man wohl oder übel mit "aufmerksamen" Anwohnern rechnen ;)
    • Hi Joshua,

      mir fallen da gleich mehrere Gegenbeispiele ein!!! In der Gemeinde Dättwil z.B. Also stimmt das schon, was ich gesagt habe. Vielleicht ist es nicht die Regel, aber es gibt sie, die kostenlosen Parkplätze!!!

      In Dübendorf oder Ennetbaden kann man mit Karte unbegrenzt parken ohne dort gemeldet zu sein. Wenn ich das richtig verstehe gilt das gleiche für Regensdorf, was für mcookie interessanter sein sollte.
    • Hallo MotU

      Wenn Du in der Tat einige Gegenden gefunden hast, in denen das möglich sein sollte, sei dir das von Herzen gegönnt.
      Aber auch da gilt der Grundsatz der "normalen Nutzung" für öffentlichen Grund, dass andauernde besetzen eines Parkfeldes ist eben nicht mehr "normale Nutzung", es sei denn es fällt unter eine Sonderregelung (z.B. für Anwohner oder "Berechtigte").
      Klingt doof, ist aber so... dann gibt es noch Parkfelder die an einer Kantonsstrasse liegen (auch innerhalb der Gemeinden) diese können dann dem Kanton gehören, da gilt die Gemeindeverordnung gegebenenfalls auch nicht, selbst wenn diese eigentlich das Langzeitparkieren, uneingeschränkt, auf dem Gemeindegebiet erlauben würde (wenn es dann noch "normale Nutzung" ist).

      Ist also alles nicht ganz so einfach.
      Natürlich hast Du Recht, dass es kostenlose Parkplätze gibt, aber eben nicht kaum um unbeschränkt kostenlos parkieren zu dürfen.

      MotU schrieb:

      mir fallen da gleich mehrere Gegenbeispiele ein!!! In der Gemeinde Dättwil z.B. Also stimmt das schon

      In Dättwil (Baden) gibt es die Zone III, die Anwohnern und anderen berechtigten das unbeschränkte parkieren erlaubt - Und was dann berechtigte sind, steht auf irgend einem Anhang, Sonderzusatz oder weiss der Geier wo.

      (Reglement über das Parkieren von Motorfahrzeugen auf öffentlichem Grund (Parkierungsreglement vom 21.06.1988 Stadt Baden (Dättwil))

      MotU schrieb:

      In Dübendorf oder Ennetbaden kann man mit Karte unbegrenzt parken ohne dort gemeldet zu sein.
      Schrieb ich ja...

      Joshua schrieb:

      Wie lange man auf einem weissen Parkfeld sein Auto parkieren darf ist unterschiedlich, unlimitiert in der Regel aber nur mit Parkkarte gegen entsprechende Gebühr.
      In Dübendorf gibt es eine Parkkarte für; Gemeldete Personen, Wochenaufenthalter, Arbeitnehmer in Dübendorf, Firmen/Handwerker oder Tageskarten für jedermann.