Autoanmeldung ohne Umzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autoanmeldung ohne Umzug

      Hi Leute,

      ich steh vor folgendem Problem. Die ersten 2 Monate möchte ich als Grenzgänger in der Schweiz arbeiten (in Ö wohnen) und erst dann in die Schweiz ziehen.
      Ich muss mir jedoch jetzt ein Auto zulegen und das würde ich gerne gleich in der Schweiz kaufen & anmelden um mir dann in 2 Monaten die ganze Ummeldungen, Zoll etc. zu sparen.

      Nun meine Frage, gibt es die Möglichkeit gleich ein Auto in CH auch ohne festen Wohnsitz anzumelden?

      Danke, Lg!
    • Hi Django,

      ich befürchte, dass das nicht möglich sein wird. Aber sicher kann Dir das nur das zuständige kantonale Strassenverkehrsamt sagen. Ich empfehle Dir da einfach mal anzurufen! Ein anderes Problem neben der Zulassung wird sicherlich auch das Abschliessen einer KFZ-Versicherung in der Schweiz ohne festen Wohnsitz sein!!

      Viel Erfolg
    • Sehe ich auch so. Da kein Wohnsitz besteht, gibt es neben den von MotU genannten Problemen, auch die Schwierigkeit der Fahrzeugsteuer. Wo solltest du versteuert werden, wenn kein Schweizer Strassenverkehrsamt zuständig ist? Bis zum Umzug würde ich daher keine Chance sehen.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Selbst wenn es in der Schweiz funktionieren würde, dürftest Du das Auto in der EU nicht bewegen, da Du dann zollrechtlich eine Straftat begehst. Das Auto wäre in der Schweiz immatrikuliert und verzollt, dieses darf ein in der EU lebender Bürger in der EU dann nicht verwenden, ohne das Auto auch im Wohnsitzstaat zu verzollen. (Hier gibt es nur wenige Ausnahmekonstellationen für die Nutzung von Fimrenfahrzeugen u.ä.)
    • Neu

      Das geht innert weniger Tage. Voraussetzung ist, dass die Versicherungsbestätigung auf Deinen Namen bereits elektronisch hinterlegt ist. Das geht nahezu auf Zuruf. (Eckdaten durchgeben und die Versicherung hinterlegt die Bestätigung, wird darauf immatrikuliert schicken sie Dir eine Rechnung. Ganz simpel). Bei mir hatte es von Samstags (Vertrag unterzeichnen) bis Freitags gedauert, allerdings gab es da eine kleine Verzögerung weil das Auto in einer anderen Filiale des Händlers stand und hertransportiert werden musste. Sonst wäre das in 2 Tagen erledigt gewesen, halt direkt nach Geldeingang ;) Dass es ein Neuwagen war hat keinen Einfluss, also geht das mit einem Gebrauchten genauso flott.
    • Neu

      Markus Schulz schrieb:

      Das geht innert weniger Tage. Voraussetzung ist, dass die Versicherungsbestätigung auf Deinen Namen bereits elektronisch hinterlegt ist. Das geht nahezu auf Zuruf. (Eckdaten durchgeben und die Versicherung hinterlegt die Bestätigung, wird darauf immatrikuliert schicken sie Dir eine Rechnung. Ganz simpel). Bei mir hatte es von Samstags (Vertrag unterzeichnen) bis Freitags gedauert, allerdings gab es da eine kleine Verzögerung weil das Auto in einer anderen Filiale des Händlers stand und hertransportiert werden musste. Sonst wäre das in 2 Tagen erledigt gewesen, halt direkt nach Geldeingang ;) Dass es ein Neuwagen war hat keinen Einfluss, also geht das mit einem Gebrauchten genauso flott
      Super, vielen Dank für die Info. Wie viel muss ich dann in Bar ca. mithaben um das Kontrollschild zu bekommen?
      Sorry für die vielen Nachfragen aber die offiziellen Webseiten sind diesbzgl. leider nicht sehr aufklärend.
    • Neu

      Ich habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt, mit Geldeingang meinte ich das Geld beim Händler, der das Auto immatrikuliert hat. Wenn es flott gehen soll dürfte das die einfachste Lösung sein, bei Neuwagen sowieso Standard und auch bei den Occasionen wird das i.d.R. immer mit angeboten.