Verheiratet in der Schweiz wohnen und Partner arbeitet weiterhin in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verheiratet in der Schweiz wohnen und Partner arbeitet weiterhin in Deutschland

      Hallo zusammen

      Kurz zu unserer Situation. Wir sind im Oktober 2019 in die Schweiz gezogen. Ich arbeite seit 2006 in der Schweiz und war bis dato Grenzgänger jedoch war durch einen Job Wechsel der Arbeitsweg nicht mehr tragbar. Deshalb sind wir so zusagen auf halben weg zwischen rein gezogen. Meine Frau arbeitet weiterhin in Deutschland… Mir wurde fälschlicherweise gesagt das dann die Steuern genau anders herum funktionieren 4.5% Quellensteuer in Deutschland und das wird auf die Schweizer Steuer angerechnet (Die Aussage stimmt aber erst ab C Aufenthaltsbewilligung). Da jetzt meine Frau die nächsten 5 Jahre Steuerpflichtig in Deutschland bleibt und ich in der Schweiz Quellensteuerpflichtig bin und nicht mehr unter der Deutschen Steuer stehe kann doch sie in Deutschland die Lohnsteuerklasse 3 annehmen (vorher hatten wir 4 und 4). In der Schweiz werden wir ja dann eh gemeinsam veranlagt und müssen eine Steuererklärung abgeben. Weiss da jemand zufällig Bescheid? Danke im Voraus für euer Feedback.

      Gruss
    • lieberjott schrieb:

      Steuerklasse 3 für die Frau wird ziemlich sicher nicht funktionieren.
      Aber interessant dass das mit der Quellensteuer von der Aufenthaltsbewilligung abhängt. Vielleicht sollte man diese Info nochmals verifizieren.
      ch.ch/de/quellensteuer/ hier steht dies mit der Aufenthaltsbewilligung. Aber ob es Verifiziert ist ?(
    • SifuRocco schrieb:

      lieberjott schrieb:

      Steuerklasse 3 für die Frau wird ziemlich sicher nicht funktionieren.
      Aber interessant dass das mit der Quellensteuer von der Aufenthaltsbewilligung abhängt. Vielleicht sollte man diese Info nochmals verifizieren.
      ch.ch/de/quellensteuer/ hier steht dies mit der Aufenthaltsbewilligung. Aber ob es Verifiziert ist ?(
      Das mit der Quellensteuer in diesem Passus bezieht sich in der Regel auf ein Arbeitsverhältnis in der Schweiz.
      Dadurch dass du als Grenzgänger eigentlich in Deutschland quellensteuerpflichtig wärst (gedeckelt auf 4,5% wegen Grenzgängereigenschaft), kannst du auch schlecht in der Schweiz quellensteuerfplichtig sein. Daher nehme ich also an, dass eine normale Steuerveranlagung in der Schweiz erfolgen würde.