"Tropenholz" Made in Switzerland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Tropenholz" Made in Switzerland

      Hallo :)

      Schaut ihr 10vor10 ?

      Ich gelegentlich, auch ORF, wenn ich gewisse globale Entwicklungen aus anderen "nicht-teutonischen" Perspektiven berichtet haben möchte. Gestern wurde eine Idee in 10vor10 vorgestellt, die mich in Erstaunen versetzt hat. Die Schweizer produzieren jetzt mit einer neuen Methode aus heimischem Ahorn- und Fichteholz = Tropenholz. Mittels einer gewaltig starken Presse. Man legt ein 60mm starkes hellfarbenes Holzbrett in eine "Monsterpresse" und nach dem Produktionsvorgang ist die Holzstärke nur noch 30mm, und das Holz hat die Eigenschaft von Tropenholz. Optisch ist es nun dunkelfarben, als habe man es mit Holzschutz wie für den Garten angestrichen. Ein Schweizer Geigenbauer kommt in dem Filmbeitrag zu Wort, den ich leider nicht wirklich verstanden habe, und der ist begeistert. :CH:


      srf.ch/play/tv/sendung/10vor10…cd-4ac1-b901-e3fddd901a3d

      Leider hat der SRF nicht die Funktion einer ARD-ZDF-Mediathek, mit Einzelbeiträgen zum herauspicken, zumindest habe ich keine gefunden, dafür eine Scoll-Funktion im Clip zum letzten Beitrag der Sendung. Sehenswert :)

      Schönen Sonntag vom Seedorf
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.
    • Hallo Amadeus,

      ja, das habe ich auch gesehen und fand es sehr interessant!
      Nicht nur der Geigenbauer, sondern auch ein Uhrmacher kamen zu Wort.
      Ich finde das super! Denn bei uns wird die Holzwirtschaft betrieben und Bäume extra angepflanzt.
      Für die Industrie kommt es sicher auf den Preis an (das wurde im Beitrag nicht genannt, wie das
      im Verhältnis zum Tropenholz ist), aber damit wäre wieder ein Argument weniger, warum man
      Tropenbäume abholzen muss!

      Schönen 1. Advent
      Beate
    • Hallo
      Wirklich eine hervorragende Idee, habe mir den Beitrag im Internet angesehen. Den Geigenbauer habe ich auch nicht richtig verstanden ;)
      Zum Preis haben sie auch etwas gesagt, dass der noch über dem vom "echten" Tropenholz liegt. Bleibt nur zu hoffen, dass sich das Tropenholz aus der Schweiz trotzdem durchsetzen kann.

      Guten Start in die Vorweihnachtszeit wünsche ich Allen
      Anja