Endlich ist es soweit - 01.01. Luzern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Endlich ist es soweit - 01.01. Luzern

      Neu

      Hallo meine Lieben

      ich hab es nun geschafft. Für mich geht es zum 01.01.20 nach Luzern.

      Nun stellen mir sich ein paar Fragen :
      Muss ich zunächst zum Einwohnermeldeamt oder zum Migrationsamt ?

      Welche Krankenkasse könnt ihr empfehlen ?

      Ich ziehe zunächst zu einem Bekannten. Möchte später meine Möbel nachholen, wenn ich eine eigene Wohnung habe. Mein Auto nehme ich bereits jetzt mit. Muss ich dies beim Zoll melden ? Wie ist hier das Vorgehen?

      Danke euch allen!

      Liebe Grüsse
      Sophia :CH:
    • Neu

      Hoi Sophia,

      Glückwunsch!

      zu Deinen Fragen:
      Wenn Du Eu-/EFTA-Bürgerin bist, musst Du nur zur Gemeinde (Einwohnermeldeamt). Dort wird alles angefertigt und von denen per Amtspost zum Migrationsamt geschickt.

      Bei den Krankenkassen kommt es immer darauf an, was Du alles gedeckt haben möchtest und im welchen Modell (Telefon-Arzt, Hausarzt oder freie Arztwahl). Ein gutes Vergleichsportal ist comparis.ch/.
      Hier kannst Du noch viel mehr vergleichen, als nur Versicherungen!!
      Ich persönlich bin bei Sanagate, die sind sehr günstig, aber auch "nur" eine Online-Versicherung, sprich Du musst alles selber machen, was über die App sehr einfach und unkompliziert geht. Der Kundensupport war bislang anstandslos. Ein Nachteil ist, dass wir alle Rechnungen vorstrecken müssen und erst ~3 Wochen den Betrag zurückerstattet kriegen.
      Die anderen grösseren Versicherungen sind Swica, Helsana... @Kerstin scheint bei der Sympany zu arbeiten. Hier werden die teilweise die Leistungen direkt übernommen. Informiere Dich vorher auch gut über das Franchise-System hier, um die richtige für Dich zu wählen.

      Ja, Dein Auto müsstest Du bereits jetzt beim Zoll anmelden. Wenn Du es bereits länger als 6 Monate in Deinem Besitz hast, kannst Du es als Umzugsgut deklarieren. In dem Fall würde ich an Deiner Stelle einen Teilumzug deklarieren. Das heisst, dass Du über zwei Jahre alles peu a peu einführen kannst.... natürlich jedesmal mit einer Anmeldung beim Zoll. Wichtig ist hier, dass bei der ersten Einfuhr bereits eine VOLLSTÄNDIGE Liste von dem GESAMTEM Umzugsgut vorliegen muss.
      Sobald das Auto hier ist, musst Du dann das Auto zur MFK bringen (Schweizer TÜV, der sehr anspruchsvoll ist), es anmelden und Deinen Führerschein umtauschen.

      Mehr Informationen zu all den Themen findest Du hier auf der Homepage und im Forum!

      Viel Spass beim Einleben!
    • Neu

      Hallo Sophia

      Herzlichen Glückwunsch, mit Luzern hast du dir auch eine der schönsten Städte der Schweiz ausgesucht.

      MotU hat eigentlich schon alles Wichtige gesagt. Zum Preis der Krankenversicherungen ist noch anzumerken, dass die Preise je nach Gemeinde und Kanton stark variieren. Sprich eine Versicherung, die in Basel sehr günstig ist kann wiederum in Luzern zu den teueren gehören. Dazu ändern sich die Preise jedes Jahr. In Luzern ist die Helsana aktuell sehr günstig. Wenn du möchtest kann ich dir gern einen Kontakt vermitteln (siehe Signatur).

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Neu

      Hallo Sophia

      Zur Krankenkasse kann ich noch hinzufügen - Luzern ist nicht ein ganz so teures Pflaster wie z.b. Basel. Wichtig ist dazu noch dein Alter und was du dir so an Schutz vorstellst.

      Bist du ein "gesunder junger Mensch" - ist die Wahl der Franchise für die niedrigere Belastung der monatlichen Beiträge sicherlich mit 2500 CHF anzugeben. Nimmst du z.B. regelmässig teuere Medis, dann ist die 300 er Franchise günstiger.

      Die allgemeinen Zusätze (machen im Schnitt ca. 20-40 CHF monatlich aus) sichern dich ab im Bereich Transport, Rettung und Spitalwahl. Ebenfalls sind damit Zuschüsse zu Hilfsmitteln, Brillen und Linsen abgesichert - sowie sportliche Betätigungen oder Fitness-Abos bezuschusst.

      Bei Comparis kannst du dir nur die Grundversicherung ausrechnen lassen, daher ist meine Empfehlung, die für dich besten Grundversicherungspreise von drei - vier Kassen zu notieren und dort jeweils anzurufen und die Preise und Leistungen für die Zusätze zu erfragen.

      In meinen Augen ist das hier mit einer der grössten Unterschiede zu deutschen Verhältnissen :D die Menschen am Telefon sind freundlich und hilfsbereit und geben gern Auskunft. Und überlassen dir die Entscheidung, die richtige Wahl zu treffen.

      Viel Erfolg und einen guten Start in Luzern

      Liebe Grüsse
      Kerstin

      Bei weiteren Fragen kannst du mich gern auch über Mail kontaktieren :CH: