Jemand Erfahrung als Sicherheitsmitarbeiter in der Schweiz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jemand Erfahrung als Sicherheitsmitarbeiter in der Schweiz?

      Hallo liebe Community,

      Mich würde interessieren ob jemand von Deutschland schon in die Schweiz ausgewandert ist oder für längere Zeit und selber im Sicherheitsdienst dort gearbeitet hat?

      Mich würde interessieren ob die Deutschen Zertifikate/Qualifikationen anerkannt werden von Deutschland in der Schweiz?

      Vor allem würde mich Interessieren wie viel ein Sicherheitsmitarbeiter in Vollzeit mit der Steuerklasse 1 in folgenden Bereichen verdiennt und zwar: Im Revierdienst als Revierfahrer, Im Militärischen Bereich oder Im Geld & Werttransport mit der Waffensachkunde?

      Was verdient man so ungefähr in der Stunde und im Monat an Schweizer Franken?


      Gibt es in der Schweiz auch ein Tarifvertrag im Bewachungsgewerbe wie man es aus Deutschland kennt?

      Falls ja gibt es eine Seite wo die Tariflöhne in denn unterschiedlichen Bereichen aufgelistet sind?

      Würde mich über eine Rückmeldung freuen.

      Liebe Grüße
    • Hoi Cena90

      Willkommen im Forum. Leider kann ich auf deine Fragen nicht wirklich antworten....

      aber Steuerklassen gibt es in der Schweiz nicht - und Gott sei Dank auch keine Abzüge von über 50 % :)

      Lohnrechner.ch könnte dir helfen - Google doch einfach mal

      Und am Rande: Du solltest hier mal ein bisschen überall lesen, denn Geld ist nicht wirklich alles. Die Lebenshaltungskosten sind ziemlich hoch hier in der Schweiz und da hört das Dollar-Leuchten in den Augen ganz schnell auf...

      Sicher ist jedoch, es ist schön hier und meistens hat man auch einen höheren Standard (wenn man denn dann einen guten Job gefunden hat) - aber bei den meisten ist auch die Arbeitszeit höher, die Feiertage weniger und von der Kündigungsfrist ganz zu schweigen - dazu kommt das du die Krankenkasse ohne Arbeitgeberanteil selbst stemmen musst und die Mieten je nach Wohnkanton ziemlich hoch sein können

      Ansonsten denke ich, schau einfach mal in die Jobbörsen und guck ob du in deinem Job was findest und dann einfach bewerben

      Jobs.ch jobagent.ch indeed.ch um nur einige zu nennen

      Viel Erfolg und liebe Grüsse
      Kerstin :CH: