Doppelte Krankentagegeldversicherung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doppelte Krankentagegeldversicherung?

      hoi zsamme.

      ich bin bei meinem arbeitger überobligatorisch versichert in bezug auf krankengeld.

      bis zu 2 jahren am stück und der monatliche betrag entspricht einem lohn.

      kann ich mich bei meiner krankenversicherung nochmals absichern um im fall der fälle finanziell abgesichert zu sein?

      oder ist dies eventuell sogar untersagt?

      bonusfrage:

      greifen diese zusatzversicherungen(auch extra spital versicherung deutschland) sofort nach abschluss oder gilt es eine art anwartschaftszeit zu erfüllen. zb. drei monate.

      danke im voraus.
    • Hoi Harro,

      ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Warum möchtest du dich doppelt versichern bzgl KTG? Im Leistungsfall bekommst du eh nur eine der beiden Versicherungen ausgezahlt (nach meinem Kenntnisstand).
      Der Sinn der KTG ist die Überbrückung der zwei Jahre, bevor du eine Invalidenrente bekommen würdest.

      Bzgl Zusatzversicherungen kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Eventuell weiss @Kerstin da mehr.


      VG basileus
    • Versichern kann man alles. Aber überversichern bringt dir keine Mehrleistung. Du könntest also theoretisch KTG for 5 Jahre bei 100% versichern (auch mit verschiedenen Versicherungen zusammen) - sofern du eine findest, die das macht. Du kannst aber nicht 2 Jahre für 101% versichern. Immer wenn du am Schadensfall theoretisch verdienen würdest, zahlst du zu viel Prämie (und bekommst trotzdem nur die 100%) ;)

      Für mich klingt das alles sehr mysteriös...