Provisorische Steuerberechnung vom Treuhänder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Provisorische Steuerberechnung vom Treuhänder

      Hallo zusammen,
      wie die zeit vergeht, wir haben jetzt unsere erste Steuererklärung eingereicht. Meine Frage (Treuhänder hat Fortbildung daher nicht erreichbar).
      Meine Frau hat Quellensteuer bezahlt und da über 120 K war jetzt noch die Steuererklärung fällig.

      Die Berechnung vom Treuhänder kam heute an und ich verstehe diese nicht wirklich, wahrscheinlich zu einfach .
      Es lag eine Provisorische Steuerberechnung bei , in der die einmal die Staats und Gemeindesteuern aufgeführt sind und die Bundessteuer jeweils "Total" aufgeführt wurden inkl. dem Steuerfluss und einen Satz in %.
      Wenn ich diese Werte zusammenzähle komme ich auf einen Betrag X , wenn ich daneben die Quellensteuer sehe die wir gezahlt haben gibt es da eine Differenz.
      Meine Überlegung:

      Provisorische Berechnung und gezahlte Quellensteuer verrechnen , dass ergibt dann eine Rückzahlung oder halt Nachzahlen, stimmt das so in etwa ?

      Grüße



      PS:
      Nach einem halben Jahr in der Schweiz, kann ich nur sagen, dass es die absolut richtige Entscheidung war. Sehr viele nette Menschen kennengelernt, aus denen sich auch Freundschaften anbahnen. Bisher null Komma null Ablehnung oder ähnliches erfahren.
    • jaichwill schrieb:



      Provisorische Berechnung und gezahlte Quellensteuer verrechnen , dass ergibt dann eine Rückzahlung oder halt Nachzahlen, stimmt das so in etwa ?

      Sollte so sein, ist auch mein Verständnis dazu. Das EasyTax Tool des Kantons Aargau spuckt bei mir am Ende eine Erstattung von 50% meiner gezahlten Quellensteuern aus. Kann ich irgendwie nicht glauben und überlege daher auch für meine erste Steuererklärung einen Treuhänder aufzusuchen.

      Hat jemand zufällig eine Empfehlung? :)
    • jaichwill schrieb:

      Provisorische Berechnung und gezahlte Quellensteuer verrechnen , dass ergibt dann eine Rückzahlung oder halt Nachzahlen, stimmt das so in etwa ?
      Genau so ist es. Die Differenz sollte dein Treuhänder ausgewiesen haben, also ob du nachzahlen musst oder etwas zurückbekommst.
      Erwarte aber nicht, dass dies allzu schnell geschieht. Je nach Steuerverwaltung und Kanton kann das auch gerne mal 1,5 bis 2 Jahre dauern, bevor du etwas bekommst/zahlst.


      jaichwill schrieb:

      PS:
      Nach einem halben Jahr in der Schweiz, kann ich nur sagen, dass es die absolut richtige Entscheidung war. Sehr viele nette Menschen kennengelernt, aus denen sich auch Freundschaften anbahnen. Bisher null Komma null Ablehnung oder ähnliches erfahren.
      Sehr cool! Freut mich, dass es euch in der Schweiz gefällt und ihr bereits viele neue Kontakte geknüpft habt :)


      VG basileus