Deutschen Führerschein umschreiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutschen Führerschein umschreiben

      Hallo liebe Community,

      ich werde demnächst in die Schweiz auswandern und eine Aufenthaltsbewilligung B beantragen.

      Da ich kein deutsches Fahrzeug besitze, habe ich mir ein schweizerisches gekauft und werde dann natürlich meinen deutschen Führerschein umschreiben.

      Leider sind mir einige Punkte nicht ganz klar und es sind einige Fragen aufgetaucht:

      1. Bis ich die Aufenthaltsbewilligung B als amtliches Dokument erhalte, vergeht ja meine ich bis zu 2 Wochen. Kann ich mit der Bestätigung auch einen schweizer Führerschein beantragen und mein Auto bereits anmelden?

      2. Wird der deutsche Führerausweis direkt entzogen? Wenn ja: Darf ich ab diesem Zeitpunkt dann keine deutsche Fahrzeuge mehr führen?

      3. Wie lange dauert es, bis ich den Schweizer Führerausweis erhalte?

      4. Wenn ich den Schweizer Führerausweis nicht direkt erhalte, würde ich vom Verkehrsamt eine Bestätigung erhalten, sodass ich das Schweizer Fahrzeug führen darf und Kontrollschilder beantragen kann? Kann ich mit dieser Bestätigung auch über die Grenze nach Deutschland fahren?


      Vielen lieben Dank!
    • Hi Gerry,

      viele Deiner Fragen wurden bereits in diesem Forum beantwortet, daher nur ein paar Stichworte als Antworten. Für mehr Details kannst Du das Forum oben rechts durchsuchen.

      1. Dein Ausländerausweis wird in der Regel mit der Anmeldung bei der Gemeinde beantragt. Dabei solltest Du auch direkt vor Ort eine Anmeldebestätigung erhalten. Mit dieser solltest Du es erledigen können. Erfrage zur Sicherheit noch Deine ZEMIS.
      2. Ja, Du musst den Deutschen sofort abgeben/ mit einschicken und Jein, hier findest du eine Tabelle: auswandern-schweiz.net/forum/i…ahren-ein-%C3%9Cberblick/
      3. Bei uns hat das im Aargau insgesamt 4 Werktage gedauert. Wir haben den Antrag am Montag postalische verschickt und am Donnerstag war der Neue im Briefkasten.
      4. Ja, Du hast eine vorläufige Erlaubnis, die aber AUSSCHLIESSLICH in der Schweiz gilt. Im Ausland, inkl. Deutschland, wäre das Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis.
      Viel Spass
    • Vielleicht nochmal zur Klarheit:

      Welchen Führerschein man hat ist eigentlich egal wenn es um die Beurteilung der Zulässigkeit des Fahrens eines KFZ mit anderem Kennzeichen geht.

      Die Knackpunkte sind der Wohnsitz und die Verzollung des KFZ. Daraus ergibt sich, dass ab dem Zeitpunkt der Wohnsitzverlagerung ein "fremdländisches" Fahrzeug nur noch unter bestimmten Bedingungen (nämlich denen der Verzollung) geführt werden darf.

      Sprich: Wohnsitz in der Schweiz, dann kann man jedes Fahrzeug dort führen, wo es auch verzollt ist (mit wenigen Ausnahmen, wie üblich ;) )

      Häufig wird als Vehikel der Führerschein als "Wohnsitzanzeiger" genommen, das ist bei einer strengen Zollkontrolle aber total egal. Hier: eda.admin.ch/dam/countries/cou…deutschland-verleihen.pdf steht auch mehrfach drin dass es immer um den Wohnort geht und es wird eine der Ausnahmen erklärt.

      Und noch ein Tipp: Wir haben das Gesuch direkt auf dem Verkehrsamt ausgefüllt und abgegeben, die neuen Führerausweise waren dann innert 2 Tagen bei uns. (Und jetzt stellen wir uns das mal in Berlin vor.... :D )
    • Falls es euch interessiert hier die Antwort vom Strassenverkehrsamt Zürich:

      In der Schweiz dürfen Fahrzeuge mit Schweizer Kennzeichen auch mit einem ausländischen Führerausweis gefahren werden. Vorausgesetzt Sie sind noch nicht länger als ein Jahr hier wohnhaft.
      Wir empfehlen Ihnen, das Gesuch frühzeitig einzureichen, da die Umtauschformalitäten in Einzelfällen längere Zeit in Anspruch nehmen können. Nach Ablauf dieses Jahres darf der ausländische Führerausweis in der Schweiz nicht mehr verwendet werden. Ohne im Besitz Ihrer Unterlagen zu sein können wir Ihnen keine genaueren Angaben geben.

      Wir können Ihnen werder den Führerausweis direkt aushändigen noch eine Bestätigung ausstellen. Sofern Sie noch keine 12 Monate in der Schweiz angemeldet sind, dürfen Sie während der Dauer des Umtausches mit einer Kopie Ihres Führerausweises fahren.