Krankenschwestern und -pfleger dringend in Berlin gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krankenschwestern und -pfleger dringend in Berlin gesucht

      Hallo,

      mir ist bewusst, dass es auch in der Schweiz ein akutes "Corona-Problem" gibt.

      Trotzdem möchte ich mich an diejenigen, die sich mit dem Gedanken tragen, jetzt nach Deutschland zurückzukehren und die eine medizinische oder pflegerische Ausbildung besitzen oder jemanden kennen, der eine solche hat, wenden.

      Das Corona-Behandlungszentrum, das derzeit auf dem Messegelände in Berlin errichtet wird und ab Mai seine Pforten öffnen soll, sucht dringend ärztliches, aber vor allem pflegerisches Personal, um den Standort betreiben zu können.

      Hier können Sie sich direkt auf der Seite des Corona-Behandlungszentrums als Unterstützer bewerben: cbzj.de

      Der Bedarf ist riesig, wie Sie sich sicher vorstellen können, nachdem das deutsche Gesundheitswesen kaputtgespart worden ist.

      Bitte geben Sie den Aufruf gerne an andere weiter - die betroffenen Patienten in Deutschland werden es Ihnen danken.
    • Coronahilfe in der Heimat schrieb:

      ...mir ist bewusst, dass es auch in der Schweiz ein akutes "Corona-Problem" gibt.
      Trotzdem möchte …………………….... die betroffenen Patienten in Deutschland werden es Ihnen danken.
      Dieses Posting in einem Auswandererforum Schweiz ist für mein Verständnis ein Zeugnis von geistiger Armut! Es ist darüber hinaus eine Frechheit! <X <X Suche Deine Ärzte und Pflege-Fachkräfte in Deutschland und nicht in der Schweiz! Ist es nicht schon zum Erbrechen, wenn sich durch die Corona-Krise alle Länder abschotten, auf dem Weltmarkt um Schutzausrüstung prügeln? Sich wie Höhlenmenschen aufführen?! Muss man dann noch solche Aufrufe starten und fadenscheinig den Begriff "Heimat" instrumentalisieren? Schäm Dich!
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.
    • Coronahilfe in der Heimat schrieb:

      Es tut mir leid, wenn das missverständlich ist
      OK. Der Großteil der Teilnehmer hier im Forum hat das Problem eines eingeschränkten Grenzganges. Bisher habe ich noch nicht vernommen, dass jemand die Schweiz nun explizit wegen Corona verlassen möchte. Und zudem - was ich Dir auf Deinem Profil soeben geschrieben habe, in Deutschland gibt es aktuell genug Menschen, die in der Pflege helfen können und auch helfen würden. Dein Not-Krankenhaus in Berlin bekommst Du personell schon gefüllt, mit Leuten die in Berlin/Brandenburg leben. Viel Erfolg :)
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.
    • Da der Eröffnungsbeitrag 3x in ähnlicher Weise geschrieben wurde, habe ich zwei Beiträge gelöscht und die Antworten in dieses Thema verschoben. Ich bitte von Spam Abstand zu nehmen, dass ist kein Mittel zum Zweck.