Scwhanger, Mutterschaftsurlaub und Elterngeld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scwhanger, Mutterschaftsurlaub und Elterngeld

      Hallo, :CH:

      meine Frau und ich arbeiten in der Schweiz und wohnen in Deutschland.
      Sie ist schwanger. Sie wird nach der Geburt des Kindes mind. 1 Jahr nicht arbeiten.

      Hierzu habe ich ein paar Fragen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!


      - Der Mutterschaftsurlaub beträgt ab Geburt des Kindes 14 Wochen, innerhalb der 14 Wochen ( 3 Monate ) hat sie eine Lohnfortzahlung von 80%?

      - Das Elterngeld steht uns laut L-Bank zu, da wir in Deutschland den Wohnsitz haben. Ist das korrekt, damit sie dann parallel zu Lohnfortzahlung das Elterngeld (ab Geburt des Kindes -> 12 Monate ) bekommt?

      - der Höchstsatz des Elterngeld sind 1800 Euro. Da sie in der Schweiz arbeitet und mehr wie 5000 CHF verdient, wird uns der Höchstsatz zu gesprochen, oder?



      Grusse U+1f1ea U+1F1E8
    • Grenzgänger2 schrieb:


      Sie ist schwanger.
      Glückwunsch!

      Du beziehst dich ja auf den gesetzlichen Mindestanspruch in der Schweiz. Das sind die 14 Wochen bei 80%. Bei mir gäbe es da mehr. Ich würde also mal den Arbeitgeber kontaktieren. Womöglich hast auch Du einen Anspruch als Vater. Bei mir bekämst auch du 2 Wochen Urlaub.

      Ich halte deine Zusammenfassung für korrekt: (Mindestens) 14 Wochen (mindestens) 80% aus der Schweiz und parallel die 1800 EUR aus Deutschland. Aber das sollte dir die L-Bank ja ohne weiteres so bestätigen können. Und das würde ich auch schritlich abklären...