60 Jahre und kein bisschen weise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Susanne60 schrieb:

      Meine ist allerdings bis April begrenzt, dann läuft nämlich der Saisonarbeitsvertrag bei einer Bergbahn ab. Aber egal, der Anfang ist gemacht und im nächsten Jahr wird sich sicherlich das Weitere ergeben.
      Das liest sich wirklich gut mit Deinem ersten Job in der Bergbahn :) Was ist ab April? Wie weit konntest Du Dein berufliches Netzwerk aus DE mit dem Umzug halten? Hatte ich ohne jetzt nachzulesen in Erinnerung, Du bist Trainerin, hast in diesem Bereich Deine berufliche Expertise? Wirklich sehr spannend, wie Du Dich in CH "verwurzelst" oder anders ausgedrückt "verankerst".
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.
    • Susanne60 schrieb:

      Gestern kam die Nachricht, dass ich kommenden Montag meinen Job antreten kann. Die erholsame Zeit in der Schweiz ist dann wohl erst einmal vorbei, es sei denn, ich gewöhne mich schneller als gedacht ans frühe Aufstehen.
      Susanne, bitte berichte uns. :)
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.
    • Amadeus schrieb:

      Susanne60 schrieb:

      Gestern kam die Nachricht, dass ich kommenden Montag meinen Job antreten kann. Die erholsame Zeit in der Schweiz ist dann wohl erst einmal vorbei, es sei denn, ich gewöhne mich schneller als gedacht ans frühe Aufstehen.
      Susanne, bitte berichte uns. :)
      An das frühe Aufstehen habe ich mich mittlerweile gewöhnt, nicht jedoch an die Tatsache, dass ich zwölf Stunden außer Haus bin. Das schlaucht ganz schön. Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden und weiterhin glücklich, den Sprung von Deutschland in die Schweiz geschafft zu haben.
    • Guten Morgen Susanne :) Da bist Du ja jetzt voll im Schweizer Arbeitsleben angekommen :) Das Frühaufstehen ist reine Gewohnheit, ich als ausgewiesener Nachtmensch bin auch mal 2 Jahre täglich um 05:00h morgens aufgestanden, weil um 06:00h der Betriebsstart begann. Eine reine Gewohnheit; und ich zumindest habe mich dann seinerzeit über jeden geärgert, der im Gegensatz zu mir nicht auch um 05:00h schon wach war :P Die Hauptsache Du fühlst Dich glücklich und arbeitest Dich vor im neuen Land. :thumbsup:
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.