Bitte um Empfehlungen... Autokauf vor Umzug in die Schweiz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bitte um Empfehlungen... Autokauf vor Umzug in die Schweiz?

      Hallo liebe Community,

      Ich bin kurz davor in die Schweiz auszuwandern da mein Arbeitgeber mich dort positioniert und ich bin dankbar für diese Community. Ich bin vor kurzem erst aus einem anderen EU Land zurück nach Deutschland gekommen und lebte nun vorübergehend seit März in Deutschland. Nun im Herbst wird es in die Schweiz gehen, nun auch langfristig. Da ich erst im Ausland war bin ich ohne Auto nach Deutschland gekommen und habe seitdem ein Kurzzeit leasing das aber vor dem Umzug ausläuft. Ich muss mir also in naher Zukunft ein Auto kaufen. Nun habe ich jedoch gelesen das ich das in der Schweiz als nicht Umzugsgut versteuern muss, wenn ich es weniger als 6 Monate besitze, das sind soweit ich gelesen habe 8% und käme je nach Angebot in Frage. Dazu käme dann noch eine CO2 Steuer. Also ist die Frage ob ich nicht gleich das Auto in der Schweiz kaufe. Hier aber nun die Punkte bei der ich eure Erfahrungen sehr schätzen würde.

      Wenn ich nun ein relativ neues Auto, z.B. einen Audi A4 von 2019 kaufen würde, fällt da überhaupt eine CO2 Steuer an, gilt das nur für "ältere" Autos, oder ist gar ein minimaler Betrag?
      Wenn ich mir ein Auto in der Schweiz kaufe, in dem Monat in dem ich einwandere, gibt mir eine Schweizer Bank bzw. der Händler überhaupt eine Finanzierung? Ich habe ja kein Kreditrating in der Schweiz zu dem Zeitpunkt. Barbezahlen kann ich es nicht.
      Kann ich als Notlösung fürs erste ein Auto leasen? Da gilt aber wieder die Frage, bekomme ich als Einwanderer einfach so ein leasing?
      Falls das alles nicht geht habe ich mir auch überlegt das Autobudget in Deutschland als Kredit aufzunehmen, in der Schweiz direkt das Auto kaufen und den Kredit in Deutschland abbezahlen.

      Vielleicht hat der ein oder andere ja auch noch andere Empfehlungen, ich wäre extrem dankbar denn dummerweisse werde ich auf ein Auto nicht verzichten können.

      Herzlichen Dank schon mal, und ich freue mich mehr über die Schweiz zu lernen. :CH:

      VG
    • Hoi Pimms,

      viel Erfolg bei deinen Plänen und einen guten Start in der Schweiz!

      Zu deinen Fragen kurz meine Meinung:
      • wenn du eh eines neues Auto kaufen möchtest, dann mach das besser in der Schweiz. Den Stress mit Zoll, MWST-Steuer etc würde ich mir nicht antun.
      • da du nicht genug Geld für ein Auto hast: warum willst du ein neues Auto kaufen? Für den Anfang würde es sicherlich erstmal ein älterer Gebrauchter mit frischer MFK tun (entspricht TÜV in DE)
      • Warum brauchst du überhaupt ein Auto? Der Nahverkehr in der Schweiz ist einer der besten weltweit. Man kommt mit dem Zug bzw Bus fast überall hin, und zwischen den grössseren Städten gibt es Taktfahrpläne (alle 30min ein Zug). Davon träumt die Deutsche Bahn...
      • Den Kredit in Deutschland würde ich(!) nicht aufnehmen. Da es kein Autokredit ist (für die Bank), sondern ein Konsumkredit, wirst du höhere Zinsen zahlen. Wenn sich der Wechselkurs des CHF zum EUR wieder verschlechtern sollte, zahlst du deinen Kredit trotzdem in DE ab.


      Also zusammengefasst: überleg, ob du wirklich ein Auto brauchst. Falls ja: günstiger Gebrauchter in CH.


      VG basileus
    • Hoi,

      Ich stimme Basileus vollkommen zu, jetzt ein Auto in Deutschland zu kaufen und einzuführen ist zu aufwendig (Zoll, CO2-Steuer, anschliessend MFK, Ummeldung zu schweizer Kennzeichen,...)

      Ich war nicht ganz so frisch in der Schweiz wie Du, aber auch "nur" 18 Monate. Ich habe einen Kredit bei der MigrosBank genommen. Hier musste ich mein Einkommen nachweisen und alle regulären Kosten: Miete, Krankenversicherung,...
      Natürlich auch einen Betreibungsregisterauszug (Schufa der Schweiz). Eventuell wollen sie bei Dir dann tatsächlich eher eine Schufa-Ausweis. Basierend darauf wird Dir ein Kredit gebilligt oder nicht.

      Von einem Kredit in Deutschland rate ich Dir auch ab. Das ist wirklich nur eine Option, wenn GAR NICHTS anderes übrig bleibt. Eher würde ich persönlich ein General-Abo abschliessen (345CHF pro Monat und Du darfst mehr oder weniger alle öffentlichen Verkehrsmittel in der ganzen Schweiz nutzen).

      Gruss
    • Hallo,

      ich habe heute einen Artikel hierüber gelesen:
      carvolution.com/de

      Eine langfristige Autovermitung, die alle Kosten abdeckt ausser Benzin und Parkplatz.

      In dem Artikel wurde gerechnet, dass ich ein Kauf erst nach 5-7Jahren als günstiger erweist. Eventuell ist das ja etwas für Dich?

      Ich selber habe bis heute nichts davon gehört und auch keine eignen Erfahrungen!