Frage Zuzug in die Schweiz - Gilt bei Krankenversicherungen das Kalender- oder Versicherungsjahr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage Zuzug in die Schweiz - Gilt bei Krankenversicherungen das Kalender- oder Versicherungsjahr?

      Grüezi,

      vorab: toll, dass diese Seite und dieses extrem hilfreiche Forum existiert! Bin sehr dankbar dafür.

      Ich hoffe, dass mir jemand folgende Frage beantworten kann. Ich ziehe mit einem auf 1 Jahr befristeten Arbeitsvertrag nach Zürich. Wenn mein Versicherungsbeginn bei der Krankenversicherung im August 2020 datiert ist, gelten meine gewählte Franchise (300) und Selbstbehalt dann nur für das Kalenderjahr 2020 und werden für Jahr 2021 neu angesetzt? Oder gelten beide für ein Versicherungsjahr (August 2020-2021)?

      Ich freue mich sehr über einen Hinweis!

      Lieben Dank und Grüße
      Viktor
    • Hallo Viktor

      Herzlichen Willkommen bei uns im Forum und Danke für dein Lob.

      Die Franchise und Selbstbehalt zählen für das Kalenderjahr. Die Franchise kann zum neuen Kalenderjahr gewechselt werden. Die Änderung der Franchise muss der Krankenkasse bis zum 30. November mitgeteilt werden.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Lieber Maik,

      danke für deine schnelle Rückmeldung. Ich habe einige Rückfragen und würde mich sehr freuen, deine Expertise nochmal in Anspruch nehmen zu können.

      Nur um sicherzugehen: Bei der gewählten Franchise von 300CHF zahle ich also alle im laufenden Kalenderjahr 2020 entstehenden Rechnungen bis zu diesem Betrag (+ Selbstbehalt). Mit Beginn des Jahres 2021 wird das neu angesetzt und ich zahle im Laufe von 2021 wieder alle Rechnungen bis zum Erreichen der Franchise von 300 CHF (+ Selbstbehalt), korrekt?


      Zwei weitere Fragen sind entstanden:
      1) Wird die erste Prämie auf den Tag meiner Einreise anteilig berechnet oder berechnen die Krankenkassen den vollen Monat unabhängig vom Tag der Einreise?
      2) Bin ich an die gängigen Kündigungsfristen der Krankenkassen gebunden wenn mein Arbeitsvertrag im August 2021 endet und ich die Schweiz dann wieder verlasse? Muss ich hier auf konkrete Vertragsbedingungen achten oder ist in meinem Fall (Ende des Arbeitsvertrags/Wegzug aus der Schweiz) eine kurzfristige Kündigung der Krankenkasse im laufenden Kalenderjahr in jedem Fall möglich?

      Herzlichen Dank für die Hilfe. Freue mich schon sehr auf meine Zeit in Zürich!

      Liebe Grüße
      Viktor
    • Hallo Viktor

      Viktor schrieb:

      Nur um sicherzugehen: Bei der gewählten Franchise von 300CHF zahle ich also alle im laufenden Kalenderjahr 2020 entstehenden Rechnungen bis zu diesem Betrag (+ Selbstbehalt). Mit Beginn des Jahres 2021 wird das neu angesetzt und ich zahle im Laufe von 2021 wieder alle Rechnungen bis zum Erreichen der Franchise von 300 CHF (+ Selbstbehalt), korrekt?
      Korrekt. Nach erreichen der Franchise. Bekommst du abzüglich des Selbstbehaltes die Rechnungen erstattet. Kleiner Tipp dazu. Als Faustregel rechne habe ich die Erfahrung gemacht, dass bei Arztkosten bis 1'800 Franken im Jahr, die höchste Franchise von 2'500 die beste Wahl ist und bei Arztkosten von mehr als 1'800 Franken im Jahr die niedrigste Franchise die beste Wahl ist.

      Viktor schrieb:

      1) Wird die erste Prämie auf den Tag meiner Einreise anteilig berechnet oder berechnen die Krankenkassen den vollen Monat unabhängig vom Tag der Einreise?
      Da bin ich leider überfragt.

      Viktor schrieb:

      2) Bin ich an die gängigen Kündigungsfristen der Krankenkassen gebunden wenn mein Arbeitsvertrag im August 2021 endet und ich die Schweiz dann wieder verlasse? Muss ich hier auf konkrete Vertragsbedingungen achten oder ist in meinem Fall (Ende des Arbeitsvertrags/Wegzug aus der Schweiz) eine kurzfristige Kündigung der Krankenkasse im laufenden Kalenderjahr in jedem Fall möglich?
      Bei einem Wegzug, ist auch eine andere Kündigungsfrist möglich. Wenn du es vorher schon weisst, würde ich es gleich vorher mit der Versicherung so besprechen und vereinbaren. Dann gibt es auch keine Diskussionen für diesen Fall. Im Normalfall sollte das aber kein Problem sein.

      Schöne Grüsse und einen guten Start in Züri :CH:
      Maik
    • Hi,

      ad1) Die Diskussion hatten wir mal vor laaaaanger Zeit. Es hängt am Ende von der Versicherung ab. Bei mir wurde der erste Monat anteilig angerechnet. Ich bin zum 15. in die Schweiz gezogen und musste somit nur eine halbe Prämie bezahlen. Andere Mitglieder hingegen mussten den vollen Satz bei Ihrer Versicherung abdrücken.
    • Da wird es ganz unterschiedliche Meinungen geben. Es kommt aber auch ganz darauf was du brauchst. Wenn es nur um die Grundversicherung geht, sind die Unterschiede relativ gering. Bei Zusatzversicherungen sind die Unterschiede markanter.

      Schöne Grüsse
      Maik