Ausland JA / Domizil CH - Vor-/Nachteile

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ausland JA / Domizil CH - Vor-/Nachteile

    Lebe seit 2 Jahre in Italien, bin aber in der Schweiz angemeldet. Erlebe erst jetzt welche versicherungstechnische Probleme mich erreichen,
    obwohl ich viel Geld in CH bezahle, z.B. wenn ich kein medizinischen Notfall habe, wird die Behandlung gem. Bundesrat-Entscheid XYZ nicht
    bezahlt, obwohl er x-fach billiger wäre. Nun stellt sich die Frage: weiterhin die horrenden KK-Beträge bezahlen oder einfach "abtauchen" und
    diesem CH-Irrsinn einen schönen Abschied verpassen ? Ist doch crazy: ich entscheide mich für einen "alternativen Lebensraum" und die machen
    es unmöglich, weil...oder weiss, jemand wie man diesem "Embargo" entgehen kann ? Das könnte sogar monetär honoriert werden ;)
    Eviva la revolucion !
    Gozilla :evil:
  • Einfache Lösung: abmelden in der Schweiz. Was du machst ist im sehr dunkelgrauen Bereich: den Wohnsitz in der Schweiz behalten, dort die niedrigeren Steuern zahlen und dafür billig in Italien wohnen.
    Ich stelle jetzt mal in den Raum, dass deine Steuerersparnis ein Vielfaches von dem ist, was du an Prämien für die Schweizer Krankenkasse bezahlst.

    Dein vorletzter Satz ist übrigens strafrechtlich nicht ohne (nur als Info - Stichwort "Anstiftung zur Steuerhinterziehung")...
  • noexpect schrieb:

    Lebe seit 2 Jahre in Italien, bin aber in der Schweiz angemeldet. Erlebe erst jetzt welche versicherungstechnische Probleme mich erreichen,
    obwohl ich viel Geld in CH bezahle, z.B. wenn ich kein medizinischen Notfall habe, wird die Behandlung gem. Bundesrat-Entscheid XYZ nicht
    bezahlt, obwohl er x-fach billiger wäre.
    So ist das halt, laut KVG werden Behandlungen im Ausland mehr oder weniger nur im Notfall bezahlt. Steht alles hier: bag.admin.ch/bag/de/home/versi…nsitz-in-der-Schweiz.html
    Zum Thema Steuerhinterziehung wurde ja schon alles gesagt.

    Ich würde die Sache schnellstmöglichst bereinigen, bevor die Guardia di Finanza mal frühmorgens an der Tür klingelt.
  • Du wohnst billig in Italien, bezahlst dort aber keine Steuern. Stattdessen bezahlst du deutlich weniger Steuern in der Schweiz, weil du hier noch gemeldet bist.

    Googeln hilft: klick
    Mehr als 183 Tage Aufenthalt pro Jahr in Italien > Steuerpflicht in Italien
    Steuersätze in Italien zwischen 23% und 45% sind dann doch einiges höher als in CH

    Du hinterziehst Steuern. Punkt!

    Je nachdem ob du Schweizer bist oder Ausländer (B,C) gilt übrigens in der Schweiz: wenn du mehr als 6 Monate nicht hier bist, verlierst du deinen Aufenthaltstitel.
    Dein letzter Kommentar zeigt mir nur, wessen Geistes Kinde du bist. In diesem Sinne: have fun, aber in diesem Forum wirst du auf solche Nonsens-Fragen keine Antwort bekommen.
  • jan82 schrieb:

    Könnte den Thread jemand dicht machen?
    Maik ist wohl noch auf Kreta und geht dann vielleicht in Quarantäne :P :D Warum diesen Thread dicht machen Jan, wenn wir hier im Board ein Lebens-Anmelde-Modell analysieren, (sehr viele Menschen lesen hier im Board und schreiben nichts), dann ist das vielleicht für den einen oder anderen von Vorteil, weil gerade die Schweiz und dann Steuerhinterziehung betreiben, wie auch immer man das paragrafieren mag, ist absurd für mein Verständnis. Schande über jeden, der es praktiziert! X(


    noexpect schrieb:

    Eviva la revolucion !
    Aber bitte nur mit Nase- und Mundschutzmaske :P


    basileus schrieb:

    Was du machst ist im sehr dunkelgrauen Bereich:
    Diese Farbformulierung habe ich noch nie gehört :thumbsup: Bisher war mir nur die Bezeichnung "Grauzone" bekannt. :D

    Schönes Wochenende Euch allen.
    ***************
    Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.
  • Amadeus schrieb:

    jan82 schrieb:

    Könnte den Thread jemand dicht machen?
    Maik ist wohl noch auf Kreta und geht dann vielleicht in Quarantäne :P :D Warum diesen Thread dicht machen Jan, wenn wir hier im Board ein Lebens-Anmelde-Modell analysieren, (sehr viele Menschen lesen hier im Board und schreiben nichts), dann ist das vielleicht für den einen oder anderen von Vorteil, weil gerade die Schweiz und dann Steuerhinterziehung betreiben, wie auch immer man das paragrafieren mag, ist absurd für mein Verständnis. Schande über jeden, der es praktiziert! X(

    Bin wieder zurück aus Griechenland und arbeite mich aktuell durch die Threads. Quarantäne ist kein Thema. Griechenland hat deutlich bessere Zahlen und strengere Schutzkonzepte. Die Schweiz ist da um einiges legerer. Ein bewusster Umgang mit der Eigenverantwortung kommt noch hinzu.

    @jan82 ich verstehe, dass es dir sauer aufstösst. Geht mir ähnlich. Den Thread lasse ich aktuell ganz bewusst auf.
  • Basileus, ein echter Profi, einer der nichts anbrennen lässt, der keine Nonsens-Fragen tolleriert, der Moral-Apostel, der Farben-Schattierungs-Experte, Du hast die Lage absolut im Griff....ich zu mindest Lebe in Saus & Braus, mache nichts illegales, habe mehrere Pässe und kann schalten und walten wie ich möchte. Vermutlich steckst Du irgendwo im trüben Norden in der Klemme und gibt's tolle Ratschläge (oder eher Tadel) an Leute, die's einfach geschafft haben. Weiter so, zeige jedem die Gelb/Rote-Karte hier, das beeindruckt sehr...
  • Lieber noexpect oder sollte ich besser norespect sagen. Ich weiss nicht was dich geritten hat solchen einen Beitrag zu leisten. Ich betreibe das Forum schon seit 6 Jahren und in dieser Zeit ist mir selten solch ein respektloses Verhalten untergekommen. Man nimmt sich die Zeit, beantwortet deine Fragen und weisst dich auf mögliche Missstände hin. Das nur um die vor Schaden zu bewahren. Und das ist der Dank? Regeln scheinen dir völlig egal zu sein, ebenso die Forenregeln, welche du mit der Anmeldung akzeptiert hast. Im Gegensatz zu dir ist Basileus hier ein sehr angesehenes, kompetentes und vor allem sehr hilfsbereites Forenmitglied.

    Bevor das hier weitergeht mache ich hier dicht. Hätte ich mal lieber vorher auf Jan gehört!