Arbeiten in Luxemburg Wohnen in der Schweiz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arbeiten in Luxemburg Wohnen in der Schweiz

      Guten Abend.

      Ich bin neu hier und suche nach Rat.

      Ich bin nun seit ungefähr 5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Sie ist Schweizerin wohnt und arbeitet in der Schweiz. Ich selber bin Luxemburger, wohne und arbeite auch hier.
      Durch die blöde Coronasituation und die Schliessung der Grenzen und durch das Bewustsein, dass dies wieder kommen könnte, haben wir uns ernsthaft über das Thema "Zusammenziehen" gedanken gemacht. Da sie ihren Job in der Schweiz nicht aufgeben kann/möchte, ich es von ihr auch garnicht verlangen mag, habe ich halt mit dem Gedanken gespielt, mich in der Schweiz bei ihr anzumelden. Ich würde aber gerne weiter in Luxemburg arbeiten und halt als Wochenaufenthalt auch hier wohnen, bis ich vielleicht mal einen Job in der Schweiz finde.

      Worauf muss ich da achten?
      Wie sieht es mit der Besteuerung aus?
      Brauch ich dann eine Krankenversicherung in der Schweiz, da ich in Luxemburg eh gesetzlich versichert bin?


      Vielen DANK jetzt schon mal für alle Antworten

      Lieben Gruss

      Tom
    • Tom84 schrieb:

      Ich würde aber gerne weiter in Luxemburg arbeiten und halt als Wochenaufenthalt auch hier wohnen,
      Hallo Tom84, willkommen im Schweiz Forum, fühl Dich wohl bei uns :)

      Dein Satz erinnert mich an den Spielfilm: "Auf der Suche nach dem goldenen Kind" mit Eddie Murphy, als er in einem Tibet-Tempel ein Glas Wasser über lose Holzbohlen balancieren musste. :P Unter normalen Umständen, ist die Konstellation Luxemburg und Wochenende Schweiz sicher prickelnd, in Pandemiezeiten jedoch eine echte Herausforderung. Mit dem aktuellen Lockdown und Quarantäne Modell in Europa, wäre wohl nur Deine jeweilige Autofahrt von Land zu Land quarantänefrei. :S X/

      Viel Erfolg :)
      ***************
      Manchmal fährt der falsche Zug an den richtigen Ort.