Grenzgänger, Baufinanzierung in CHF oder EUR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grenzgänger, Baufinanzierung in CHF oder EUR

      Hallo alle

      Zurzeit suche ich nach einer Baufinanzierung für ein Immobilie in Deutschland. Als Grenzgänger ist das Angebot von Banken leider beschränkt. Einige Banken bieten nur Baufinanzierung in CHF (da Grenzgänger in CHF verdienen) manche aber auch Baufinanzierung in EUR. Was ist besser und soll man unbedingt ein EUR Finanzierung nehmen, wenn es um Kauf eines Immobiliens in Deutschland geht?

      Vielen Dank.
    • Ich stand vor wenigen Monaten bei exakt gleichem Thema.
      Die Lösung war dann einfach: Bei der EUR-Finanzierung gab's die besseren Zinsen, daher hab ich dann diese gewählt.
      Die Entscheidung ist letztendlich eine Spekulation auf die Entwicklung des Wechselkurses. Wenn man davon ausgeht, dass der Euro wieder stärker wird, wäre eine Finanzierung in CHF von Vorteil. Wer davon ausgeht, dass der Franken wieder stärker wird, ist bei der EUR-Finanzierung besser aufgestellt.

      Die Suche habe ich an zwei Finanzierungsvermittler delegiert: Die kennen "ihre" Banken eigentlich recht gut und sehen oft auf auf einen Blick, was die Anforderungen bei den jeweiligen Banken sind und wie sinnvoll es ist, bei Bank XYZ anzufragen.

      Wenn du willst, kann ich dir per PN die beiden Vermittler nennen.
    • Ich habe im Expressverfahren diese Woche eine Immobilie in Deutschland (eine komplizierte Geschichte) finanziert. Also der Finanzierungsvertrag steht - Notartermin ist in 3 Wochen. Ging über die Sparkasse vollkommen ohne Probleme. Ist eine EUR Hypothek - war am günstigsten.

      PS: Für die Bank bin ich Deutscher mit Wohnsitz in der Schweiz
    • Hallo zusammen

      Ich konne nicht eine neue Sitzung öffnen.

      Ich verstehe ein Thema nicht ganz und hoffe das Ihr mehr wisst.

      Es geht darum, lohnt es sich als Schweizer in Deutschland ein Haus zu kaufen ?

      Macht es Steuertechnisch Sinn ?


      Sollte man den Wohnsitz besser ummelden auf Deutschland ?



      Bin gespannt auf eure Antworten
    • BsCH schrieb:


      Es geht darum, lohnt es sich als Schweizer in Deutschland ein Haus zu kaufen ?


      Macht es Steuertechnisch Sinn ?


      Sollte man den Wohnsitz besser ummelden auf Deutschland ?



      Bin gespannt auf eure Antworten
      Lohnen in Bezug auf was? Die Erwerbsnebenkosten für Immobilienerwerb sind in Deutschland in der Regel recht hoch (10 bis mehr als 15% vom Kaufwert).
      Wohnsitz: Kommt ganz drauf an. Pauschal kann man sowas nicht beantworten ohne zu wissen wie überhaupt deine Erwerbs-, Einkommens- und Lebenssituation aussieht.