Reisepass nötig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reisepass nötig?

      Hallo an alle Auswanderer und Schweizer,

      eines mal vorweg: Diese W​ebseite und erst recht das Forum finde ich sehr informativ, da steckt viel Arbeit und Zeit drin, Respekt und Danke!!

      Jetzt zu meinem Anliegen:

      Ich habe jetzt viel herumgelesen, aber noch keine Antwort auf eine Frage gefunden, die sich mir stellt.

      Wenn ich als Deutscher in die Schweiz auswandern möchte, reicht da mein Personalausweis zum anmelden und sämtlichen anderen Behördengänge oder bedarf es dann auch einen Reisepass?

      Ich habe gerade bemerkt, dass mein Personalausweis am 20.12.15 abläuft, aber ich fange Anfang Januar 2016 in der Schweiz an zu arbeiten, jedenfalls ist das so geplant. Gibt es da Schwierigkeiten, oder muss ich dann jetzt erst einen neuen Personalausweis beantragen und warten bis ich den hab, bevor ich mich in der Schweiz anmelden kann?


      Danke mal vorab für Eure Antworten.
      Gruß Fo
    • Hallo Fo

      Wenn du ohnehin ein neues Dokument brauchst, dann würde ich persönlich in jedem Fall einen neuen Reisepass beantragen. Dieser wird hier tatsächlich von vielen Behörden als Identitätsnachweis gefordert (Migrationsamt, Strassenverkehrsbehörde, Zoll ..). Im Übrigen hat du dann auch gleich das passende Dokument für alle Urlaubsfahrten ins Nicht-EU-Ausland bzw. ausserhalb des Schengen-Raums zur Hand.
      Da der Reisepass ja nun etwas unhandlich ist, ist der zusätzliche Personalausweis schon auch praktisch. Den kann man im nicht-behördlichen Alltag gut gebrauchen, z.B. zur Vorlage bei der Post bei der Abholung von Einschreiben oder in Kaufhäusern zur Beantragung von Kundenkarten.

      Viele Grüsse
      Carina
    • Hallo Carina,

      danke für deine Antwort.

      Ich habe soeben auch eine Information bekommen, von meinem künftigen schweizer Arbeitgeber:

      Ein Reisepass ist nicht notwendig, das wäre der Fall wenn ich Deutscher mit Migrationshintergrund wäre, was nicht der Fall ist. Beim Strassenverkehrsamt brauch ich nur meinen deutschen Führerschein in den Schweizer Fahrausweis umschreiben lassen (in meinem Fall mit Zusatzformular und ärztlichen Attest von einem Schweizer Arzt für die LKW Klasse) und dazu reicht auch der Personalausweis, ein Auto nehme ich nicht mit.

      Für das Anmelden in der Schweiz (zumindest im Kanton Zürich) wäre mein Ausweis noch von der Einwohnerkontrolle der Gemeinde bzw. Kreisbüro der Stadt akzeptiert worden ( hier ist die Rede von einem gültigen Personalausweis, was dieser noch 1 Jahr nach Ablauf ist). Habe dennoch einen neuen beantragt, welcher wohl noch vor meinem Arbeitsantritt vorliegen wird. Wichtig ist die Reihenfolge:

      erst anmelden --> warten auf den Schweizer Ausländerausweis --> dann Strassenverkehrsamt.


      Das sind jetzt die Informationen, die ich grad bekommen habe.


      Gruß
      Fo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FoSch ()

    • Das klingt doch gut. Wenn es dir so mitgeteilt wurde, dann wird das schon passen. Hängt ja vielfach auch vom jeweiligen Kanton ab.
      Mein Umzug liegt erst ein paar Wochen zurück, und bei mir gingen die Kopien des Reisepasses ganz gut weg. Selbst der Vermieter hat darauf bestanden, dass ihm eine Farbkopie (!) des Reisepasses ausgehängt wird. ^^
      Solltest du ihn tatsächlich benötigen, kannst du ihn ja sicher auch in Bern bei der Botschaft beantragen.

      LG
      Carina
    • Hallo Carina,


      was soll ich sagen, ich bin selber überrascht über die guten und schnellen Informationen von meinem künftigen Arbeitgeber, noch dazu löst er das Wohnungsproblem für mich! 8|
      Man stelle sich mal vor, man bekommt eine Stelle in Deutschland und dann.... ääähm, Chef, ich hab da ein Problem! Wie würde das wohl enden? :/
      Ich bin sowas von begeistert und freu mich schon auf meinen neuen Job, auch wenn es komplettes Neuland ist für mich. ​ :CH:

      Gruß
      Fo
    • Hallo FoSch,

      erstmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Arbeitsstelle und zur Entscheidung der weiteren Lebensplanung in der wunderschönen Schweiz, da kanns ja bald losgehen, ja supr odr :)?

      Generell empfehle ich immer ein Reisepass zu machen, wenn ich in die Schweiz fahre, oder auch in EU Länder habe ich beides bei mir dabei.
      Es kann nicht schaden beides zu haben wenn eins ma verloren geht oder derartiges in Zeiten wo auch im ICE bewaffnete Polizisten laufen und mal Routine Kontrollen machen, wenn du im ICE Richtung Schweiz sitzt siehst du die Polizisten im ICE schon ab Mannheim oder Karlsruhe einsteigen und im ICE laufen.

      Ich finde es auch toll, dass dein Arbeitgeber sich so für dich einsetzt, da freue ich mich sehr für dich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nihat1988 ()