Vorstellung und ein paar Fragen zum Thema Umzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung und ein paar Fragen zum Thema Umzug

      Grüezi miteinander :CH:

      Finde es klasse, dass es so einen Forum wie diesen hier gibt. Freue mich hier dabei sein zu dürfen, tolle Arbeit, weiter so! :)

      Ich bin Weberli und werde in den nächsten Monaten in die Schweiz ziehen. Arbeitsstelle ist vorhanden und der Vertrag ist schon unterschrieben.
      Auch wenn ich seit Monaten Informationen im Internet sammle habe ich dennoch ein paar Fragen an Euch.

      Bei der Suche nach einer passenden Wohnung, werde ich mich zuerst auf die möblierten Wohnungen in der Schweiz konzentrieren. Warum?
      Ich möchte mir erst vor Ort ein Bild machen, wo man in meinem Fall vernünftig wohnen kann.
      Die Entfernung für einen Besichtigungstermin (spätere Wohnung) ist dann auch angenehmer für mich, da ich vor Ort bin.

      Für die Anmeldung bei der Gemeinde (in der ersten Woche in der Schweiz) benötige ich eine gültige Wohnadresse, diese kann aber nur von der Wohnung auf Zeit angegeben werden. Da muss der Vermieter der Wohnung auf Zeit mitspielen, oder? Wie geht man hier am Besten vor?
      Welche Dokumente sind für die Gemeinde hierfür notwendig? Gibt es dafür ein Formular?

      Des weiteren möchte ich vorerst meine kleine Wohnung in Deutschland behalten (zumindest für die 3 Mon. Probezeit).
      Wann ist der Beste Zeitpunkt um mich in Deutschland abzumelden?
      Bei der Anmeldung in der Schweiz (Adresse Wohnung auf Zeit) möchte die Gemeinde auch eine Abmeldung aus Deutschland von mir sehen, oder?

      Und die letzte Frage, wenn ich eine passende möblierte Wohnung gefunden habe, werde ich zunächst nur das nötigste aus Deutschland mitnehmen.
      Dazu gehören z.B. Auto, Kaffemaschine, PC und Monitor, Bügelstation, Kleidung usw. Muss ich diese Sachen beim Zoll als Umzugsgut anmelden?
      Da der tatsächliche Umzug erst später stattfindet.

      Freue mich auf Eure Antworten J
    • Hoi Werberli,

      ich versuche mal zu antworten.
      a) bei der Anmeldung bei der Gemeinde brauchst du eine Adresse in der Schweiz, ob die Wohnung auf Zeit ist oder nicht interessiert niemanden, auch die Abmeldung in Deutschland ist nicht notwendig. Allerdings melden die dich in der Schweiz auf alle Fälle als Hauptwohnsitz an, anders geht es nicht, hat man mir damals gesagt.
      b) den besten Zeitpunkt dich in Deutschland komplett ab zu melden, musst du selbst bestimmen. Ich würde den Zeitpunkt nehmen, wenn du dich entschieden hast in der Schweiz zu bleiben und eine "feste" Wohnung hast.
      c) erst möblierte Wohnung und vor Ort umschauen klingt in meinen Ohren vernünftig und mit einer schweizer Adresse ist es sicher auch etwas einfacher eine Wohnung zu finden.
      d) Ich würde die Sachen alle als Teilumzugsgut beim Zoll anmelden, schon wegen dem Auto! Die möchten dann zwar wissen, wann der Rest etwa vorgesehen ist, Ich habe da zwar ein Datum eingeschrieben, aber es hat niemanden interessiert, als es dann doch einige Wochen später geworden ist.
      Wobei ich sagen muss, ich selbst habe erst mit dem "großen" Umzug beim Zoll angemeldet. Alles weitere nahm ich vorher so mit u.a. auch Laptop, Kaffeemaschine, Kleidung, Auto usw.
      Hoffe ich konnte dir etwas helfen
      a schönä
      Beate
    • Hallo Werberli und Willkommen im Forum

      Herzlichen Glückwunsch zur neuen Arbeitsstelle. :thumbsup:
      • Für die Anmeldung reicht in deinem Fall der Mietvertrag völlig. Ob der befristet ist, spielt keine Rolle.
      • Die deutschen Behörden verlangen zwar eine Abmeldung beim Wegzug ins Ausland, am Tage des Umzuges. Aber die Erfahrung hat gezeigt, dass eine spätere Nachholung der Abmeldung keine negativen Folgen hat. Den Schweizer Behörden ist es im Grunde egal, ob du in Deutschland abgemeldet bist. Daher hängt der perfekte Zeitpunkt nur von dir ab. ;)
      Beim Umzug würde ich genauso vorgehen, wie es Beate beschrieben hat. :thumbup:

      Schöne Grüsse
      Mak