roter Einzahlungsschein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • roter Einzahlungsschein

      Hallo zusammen,

      Stelle ich mich gerade etwas an oder ist das echt so kompliziert?!

      Unser neuer Vermieter hat uns zur Überweisung der Mietkaution ei en roten Einzahlungsschein geschickt.

      Soweit so gut. Wenn ich das richtugverstanden habe ist das in der Schweiz durchaus üblich. Damit müsste ich jetzt in der Schweiz zu einer Postfiliale und da das Geld + Schein abliefern und die kümmern sich drum dass es auf das richtige Konto geht. Soweit so klar.
      Geht das nur mit Bargeld? Oder kann ich das dann bei der Post mit EC oder Visa zahlen? Denn soviel Bargeld kann ich gar nicht auf einmal abheben - erst recht nicht im Ausland. ...

      Gibt es irgendeine Möglichkeit das aus Deutschland zu erledigen? Eigentlich kommen wir vor Wohnungsübergabe nicht mehr in die Schweiz...


      Verwirrte Grüße
      Mirjam

      Wie habt ihr das geregelt?
    • Hoi Mimi,

      auf der Post kannst du in der Schweiz leider nur mit der Postcard oder bar bezahlen. Normal EC oder Visa gehen nicht.
      Du kannst aber die Kaution auch von Deutschland aus überweisen, eigentlich müsste auf dem Einzahlungsschein alles wichtige draufstehen, ansonsten
      frag nochmal nach IBAN und BIC, dann ist es kein Problem.
      Ich habe die Kaution von Deutschland aus überwiesen, weil ich auch nicht soviel Bargeld abheben konnte und wollte.

      Hoffe ich konnte dir helfen!

      Beate
    • Richtig. Der rote Einzahlungsschein ist lediglich eine Hilfestellung, aber kein muss. Du kannst die Beträge genauso gut überweisen. Auf dem Einzahlungsschein sollte IBAN, BIC und Verwendungszweck (Referenznummer) drauf stehen.

      Schöne Grüsse
      Maik