MFK Untersuchung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MFK Untersuchung

      Hoi zäme,

      bald ist es soweit und ich habe meinen Termin zur MFK.
      Bis lang ist mir allerdings nicht klar, was es mit der Abgaswartung zu tun hat...

      Ich hab es eigentlich so verstanden, dass bei Fahrzeugen mit OBD System seit 2013 keine Abgaswartung mehr durchgeführt werden muss.
      Ich fahre einen Opel Corsa D 1.4 Baujahr 2014, dies würde somit zutreffen.
      Beim STVA Zürich verweisen sie nur auf ihre Faktenblätter, die meiner Meinung nach auch sehr undurchsichtig sind.

      Soeben war ich in einer Opel Garage und habe dort nachgefragt. Laut denen wird bei mir trotzdem eine AU vorausgesetzt, da es sich ja nun mit dem Umzug um ein Importfahrzeug handelt. Darüber hinaus wies der Techniker mich auch auf das COC Dokument bin, welches vorhanden sein muss.

      Für mich ist das ganze noch etwas unklar, hoffe somit auf Leute, die das gleiche durchgemacht haben...
      Fahrzeug ist seit 2015 in meinem Besitz (Gebrauchtwagen).

      Grüsse aus dem Zürcher Unterland

      Bastian
    • Hallo Bastian

      Bei einem Importfahrzeug egal ob Umzug oder normaler Import sollte immer das COC-Zertifikat vorhanden sein. Dann kann bei der Fahrzeuganmeldung geprüft werden ob die Abgasuntersuchung gemacht werden muss. Ich würde daher mit dem COC-Zertifikat vorgängig zum Strassenverkehrsamt gehen und abklären ob überhaupt eine Abgasuntersuchung nötig ist. Normalerweise sollte das bei dem Baujahr nicht notwendig sein.

      Falls kein COC-Zertifikat mehr vorhanden ist kann man beim Hersteller ein neues bestellen. Kostet meistens zwischen 60 und 70 Euro. Ohne COC-Zertifikat kann es passieren, dass man alle 2 Jahre zum Abgastest muss. Allein deswegen lohnt es sich, dass COC-Zertifikat zu besorgen.

      Bei Opel wäre das wie folgt:

      Opel schrieb:

      Wo kann ich ein Ersatz-COC (=Certificate of Conformity) bzw. EG-Übereinstimmungsbescheinigung für mein Fahrzeug bestellen?

      Sofern das Fahrzeug einer der EG-Typgenehmigungen entspricht kann unter folgender Adresse ein COC angefordert werden. Dort wird man Sie auch über die Abwicklung und die anfallenden Kosten informieren.
      Tel.: +49 2152 / 915291
      Fax.: +49 2152 / 915100
      Mail: OpelCOCDocu@Portica.de
      Schöne Grüsse
      Maik
    • Hoi Maik,

      merci vielmal für die rasche Antwort.
      Ich habe parallel nun auch vom STVA ZH eine Antwort erhalten:



      Strassenverkehrsamt Zürich schrieb:

      Motorwagen mit On Board Diagnosesystem (OBD)

      Die Abgaswartungspflicht entfällt für bestimmte Fahrzeuge, die ein On-Board-Diagnose-System (OBD) aufweisen und die Schweizerische Abgas-/Geräuschnorm durch einen Schweizerischen Typenschein oder mit einer EU Übereinstimmungsbescheinigung (COC) nachgewiesen werden kann.

      Details siehe "Faktenblatt Abgaswartung / Fahrzeuge mit anerkanntem OBD" oder informieren Sie sich bei ihrem Markenvertreter.

      Für die, von der Abgaswartungspflicht befreiten Fahrzeuge, wird auch kein Abgaswartungsdokument mehr vorgeschrieben.

      Mit freundlichen Grüssen

      Technischen Auskunft Zürich

      Da das besagte Fahrzeug über ein OBD System verfügt und auch das COC Formular vorliegt, ist nun auch meiner Ansicht nach, keine Abgaswartung von Nöten.

      Beste Grüsse
      Bastian
    • Hi Basti.

      Zusätzliche Voraussetzung für den Entfallen der Abgasprüfung bei OBD ist ein Motor der mind. Die Euro 3 (Benzin) bzw. Euro 4(Diesel) Norm erfüllt. Sollte aber bei Jahrgang 2014 gegeben sein.

      Wir hatten die MFK vorletzte Woche beim Straßenverkehrsamt Zürich. War kein Problem.
      Was ich nicht wusste, was sie dir dort aber sagen: mindestens eine Kopie der COC bzw. EG- Übereinstimmungserklärung musst du zusammen mit dem Fahrzeugschein immer dabei haben!

      Gruss Mirjam
    • Danke für die Info!
      Habt ihr vorher eine Motorwäsche durchführen lassen?

      Der Motor ist jetzt nicht besonders verschmutzt oder verschmiert, ist aber natürlich nach 50000km auch nicht mehr jungfräulich sauber...

      Möchte eigentlich ungern eine Motorwasche machen lassen, da es ja nicht so gut für den Motor sein soll.
    • Hallo Bastian

      Prinzipiell wird eine Motorwäsche empfohlen. Beim MFK wird auch untersucht ob an irgendeiner Stelle Öl austritt und dafür muss alles möglichst sauber sein. Man kann es natürlich riskieren, sollte sich aber nicht beschweren wenn man nach Hause geschickt wird und einen zweiten Termin bezahlen muss. Kommt ganz darauf an wie streng der Prüfer ist.

      Schöne Grüsse
      Maik