Deutsche Sprache in der Schweiz - wo wird Deutsch gesprochen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutsche Sprache in der Schweiz - wo wird Deutsch gesprochen?

      Hallo,

      ich nutze das hier auch gleich einmal als ein kleines Hallo in die Runde, da ich sicher noch viele Fragen stellen werde bzgl. Auswandern in die Schweiz.

      Ich bin Musiker, komme aus Köln und war als Kind 5 mal für 6 Wochen am Thuner-See im Urlaub.

      Seither war mir klar, dass ich irgendwann einmal dort in der Schweiz leben und arbeiten möchte.

      Der Zeitpunkt rückt näher und vage Planungen können beginnen.


      Heute habe ich den halben Tag lang Schweizer Fernsehen geschaut. Und mir ist aufgefallen, dass neben Schweizerdeutsch auch sehr viel Hochdeutsch (oder beinahe Hochdeutsch) gesprochen wird. Ich hätte es jedenfalls niemals mit der Schweiz in Verbindung gebracht, was dort so gebrabbelt wurde teilweise.

      Sowohl in Serien, wie z.B. "Der Bestatter" als auch bei Nachrichtensendungen.


      Gibt es in der Schweiz Gebiete (z.b. am Randgebiet zu Deutschland) in denen tatsächlich noch hauptsächlich Deutsch gesprochen wird? :CH:

      Ich will ein vages Gefühl bekommen für die unterschiedlichen Facetten der Schweiz. So kann man abwägen wo man sich niederlässt.
      Sprache ist natürlich ein Faktor, wenn auch kein Hauptfaktor.
    • Lieber Roland

      In der Schweiz werden ja generell vier Sprachregionen unterschieden (Deutschschweiz, italienisch- und französischsprachige Schweiz und ein Teil in dem rätoromanisch gesprochen wird).
      Vor allem in der Deutschschweiz (Basel, Zürich, St. Gallen, Luzern, Bern ...) wird sprachlich unterschieden zwischen Hochdeutsch (und zwar in der Variante "Schweizer Hochdeutsch" mit teilweise anderer Grammatik und Wortverwendung) und Schweizerdeutsch (auch "Mundart", "Schwiizerdütsch", "Buuredütsch").

      Im Prinzip kannst du davon ausgehen, dass in der ganzen deutschsprachigen Schweiz jeweils eine Variante des Schweizerdeutsch gesprochen wird. Dabenen wird parallel, vor allem eben mit Ausländern oder in spezifischen Kontexten (z.B. in der Schule) Schweizer Hochdeutsch gesprochen. Aber keine Angst, in die Dialekte des Schweizerdeutsch hört man sich schon recht schnell rein und kommt dann auch gut zurecht.

      Liebe Grüsse
      Carina