Schweizer KFZ in Deutschland verwenden (3. Person)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schweizer KFZ in Deutschland verwenden (3. Person)

      Hallo zusammen,

      ich bekomme bald einen Leasingwagen von meiner Firma. Nun stellt sich für mich die Frage, ob meine Freundin (die in Deutschland gemeldet ist) mit dem Wagen in Deutschland fahren darf? Muss ich im Auto sitzen oder darf ich mich auch in der Schweiz aufhalten? Ich bin in der Schweiz gemeldet und nicht mehr in Deutschland. Hier stellt sich ja die Frage zu Versicherung und ob ihr eine Anzeige wegen Steuerhinterziehung beim deutschen Zoll bei einer Kontrolle droht?


      Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?


      VIele Grüsse,

      Sensewell
    • Hallo Sensewell

      In Deutschland kann deine Freundin ohne weiteres damit fahren. Da müsstest du nicht mit im Auto sitzen, ausser deine Firma schreibt dies vor.

      In der Schweiz kommt es darauf an. Mit einen deutschem Führerschein ist es ohne weiteres möglich ein in Deutschland zugelassenes Fahrzeug in der Schweiz zu fahren. Allerdings muss man den deutschen Führerschein spätestens 12 Monate nach dem Umzug in einen Schweizer Führerausweis umtauschen. Mit diesem ist es dann nicht mehr ohne weiteres möglich ein in Deutschland zugelassenes Fahrzeug in der Schweiz zu fahren.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Hallo zusammen,

      das kann so nicht stimmen. Mit deutschem Wohnsitz und deutschem Führerschein darf in Deutschland kein Auto gefahren werden das in der Schweiz zugelassen ist.
      Auch Grenzgänger mit in der Schweiz zugelassenem Dienstwagen dürfen selbst Privatnutzung im Vertrag nur bis nach hause fahren. Ausnahme ist wenn der Besitzer im Fahrzeug mitfährt oder das Fahrzeug ein Leihwagen ist.
      Es ist möglich am deutschen Zoll die MwSt und den Einfuhrzoll zu bezahlen. Dann ist das Fahrzeug offiziell eingeführt und darf gefahren werden. Ob das allerdings z.B. in Österreich anerkannt wird ist die andere Frage.

      haufe.de/steuern/kanzlei-co/d-…zgaengern_170_304292.html

      Gruss
      Michael