Stromanmeldung ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromanmeldung ?

      Hallo zusammen,

      so mein Umzug rückt immer näher die ersten Kartons sind gepackt und meine Vorfreude und Spannung steigt immer mehr.
      Mein Umzugstermin wird der 18./19.01. werden. Beim durchgehen welche Dinge in Deutschland und in der Schweiz gemacht werden müssen ist mir aufgefallen, dass ich mcih einmal um den Stromanbieter kümmern sollte.
      Habt ihr Erfahrungen mit Stromanbietern ich habe gesehen es werden verschiedene Stromachten angeboten, was ich noch nicht so ganz verstanden habe.
      Wann habt ihr den Strom angemeldet von Deutschland oder direkt nach dem Umzug.
      Vielen Dank für Eure Hilfe
      LG
      BRitta :) :CH:
    • Hallo Britta,

      ich habe den Strom gar nicht angemeldet, sondern das hat direkt die Verwaltung mit dem Mietvertrag gemacht. Ob das immer so ist, weiss ich nicht!
      Irgendwann hat sich die EKZ gemeldet aber im Verhältnis zu Deutschland ist der Strom in der Schweiz sehr günstig!
      Frag doch mal deinen Vermieter oder die Verwaltung.

      Schönen Abend noch
    • Hallo Batschy,

      vielen Dank für diese schnelle Information, dann werde ich mal bei der Verwaltung nachfragen!
      Für mich wird es heute erst einmal erneut spannend, ob meine Bank den Einzahlschein für die Miete aus Deutschland überwiesen bekommt. Bis jetzt konnte meine Bank die Miete nicht anweisen, da ihnen auf dem Schein Nummern fehlten???

      Ich verstehe die Einzahlscheine auch noch nicht so ganz, hat man in der Schweiz für die Mietzahlung kein Lastschriftverfahren? Bekomme ich jeden Monat diese Einzahlscheine oder ist es nur eine Übergangslösung?

      Vielen Dank für die Hilfe
      Britta
    • Hoi Fee,

      beim Strom brauchst Du nichts unternehmen. Das ist kantonal geregelt und Du hast keinen Einfluss darauf. Die Rechnungen kommen auch automatisch.

      Mit den Einzahlscheinen (vermutlich orange) können die deutschen Banken nichts anfangen. Du brauchst von der Hausverwaltung die IBAN/BIC.
      Ich bekomme auch so einen Batzen Einzahlscheine von meiner Verwaltung zugeschickt. Ich habe das einfach mit deinem Dauerauftrag gelöst. Grössere Firmen bieten z.B. die eRechnung an. Da musst Du über deine Bank freischalten lassen und dann bekommt man Bescheid (meistens natürlich per Mail, weil "e" ;)), wenn eine neue Rechnung vorliegt und zu wann die fällig ist. Diese kannst Du dann einfach per App oder im Browser freischalten und schon wirst du eine fristgerechte Zahlung tätigen.

      Viele Grüsse,
      Marcel
    • Hallo Britta

      Die Stromanbieterfrage wurde dir bereits sehr gut beantwortet und ich kann dies auch so bestätigen. Darum kümmert sich der Vermieter.

      Zu den Einzahlungsscheinen. Lastschriftverfahren sind in der Schweiz absolut unüblich und die Nachfrage danach löst viele Fragezeichen und Verwunderung aus, daher spar dir dies besser. ;) Die einfachste Vorgehensweise ist wie von Marcel vorgeschlagen, ein Dauerauftrag oder die E-Rechnung.

      Schöne Grüsse
      Maik
    • Hallo Maik,

      vielen Dank für Deine Information. Ich werde für die Miete einen Dauerauftrag einrichten, sobald ich mein Konto eröffnet habe. Die Einzahlscheine haben hier in Deutschland bei meiner Bank schon für ziemlich viel Verwirrung ?( gesorgt. Ich habe deswegen schon mit der Vermieterverwaltung kontakt aufgenommen.

      Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe, wahrscheinlich brauch ich bis Mittwoch noch einige Infos.
      Donnerstag ist der Umzug geplant und ich hoffe ich finde mich in meinem derzeitigen chaos zurecht.

      LG
      BRitta :CH: