Auswanderung in die Schweiz mit eigenem Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auswanderung in die Schweiz mit eigenem Auto

      Hallo liebe Leute,

      Ich fange in einer Woche eine neue Arbeit in der Schweiz an und habe soo viele Fragen!
      Wie gesagt in einer Woche ist mein erster Tag und ich habe noch keine dauerhafte Wohnung, sondern eine Wohnung für 3 Wochen bei Airbnb.

      Zunächst würde ich gerne wissen wie bald ich mich hier anmelden muss, nachdem ich mich hier aufhalte bzw. arbeite?
      Ich habe gelesen, dass man ein Auto lediglich als Umzugsgut deklarieren kann, wenn man mindestens 6 Monate der Eigentümer ist. In meinem Fall ist es so, dass mein Auto bis heute über meinen Vater lief und ich es erst heute auf meinen Namen angemeldet habe (vorher war ich aber auch die alleinige Nutzerin).

      Macht es Sinn, dass ich quasi erst in 6 Monaten meinen "Umzug" mit meinem gesamten Umzugsgut durchführe? Oder lieber den Umzug sobald ich eine Wohnung habe und das Auto dann einfach ummelden und die Zollgebühr bezahlen?

      Ich hoffe Ihr könnte meine Situation verstehen, viele liebe Grüße und Danke für jede Reaktion!!!

      Liebe Grüße, Natalia
    • Hallo Natalia

      Du musst dich unbedingt innerhalb von 14 Tagen bei deiner Wohngemeinde anmelden. Auch eine Airbnb-Wohnung zählt dabei als Wohnort. Wenn du eine dauerhafte Wohnung gefunden hast, kannst du dich einfach ummelden.

      Für die Einfuhr deines Autos als Umzugsgut, geht es auch wenn es vorher auf deinen Vater angemeldet war und du die hauptsächliche Nutzerin warst. Dies sollte dir dein Vater schriftlich bescheinigen. Siehe dazu diesen Beitrag: Abmeldung und Umzug in kleinen Schritten

      Den Umzug solltest du durchführen, wenn du eine eigene Wohnung gefunden hast.

      Viel Glück und einen guten Start wünsch ich dir.

      Schöne Grüsse
      Maik