Wie läuft die Einfuhr am Zoll ab?

  • Hi,


    ich bin - wie in einem anderen Thread bereits erwähnt - Mitte Oktober erfolgreich in die Schweiz umgezogen. Das Auto wurde damals als nachträgliche Teileinfuhr deklariert und wir haben vor, dieses morgen offiziell einzuführen. Dazu habe ich nun drei Fragen:

    • Wie läuft das genau ab? Kommt da ein Zöllner mit ans Auto oder muss man nur Formulare abgeben? Angenommen, ich hätte das Auto vollbepackt mit Weihnachtsgeschenkenk, wäre das dann ein eher ungeschickter Zeitpunkt... :D
    • Welche Papiere braucht man dazu? Ich habe das ursprüngliche Zollformular und den Fahrzeugschein dabei, aber benötige ich auch eine Rechnung für das Auto oder den Fahrzeugbrief? Dann hätte sich das eh erst mal erledigt.
    • Wie gesagt bin ich Mitte Oktober umgezogen. Wie lange habe ich denn noch Zeit für die nachträgliche Einfuhr des Autos?

    Danke und viele Grüße

  • Hallo,


    du brauchst auch den Fahrzeugbrief.
    Ansonsten ist bei mir niemand am Auto gewesen, sondern alles nur per Papier gemacht.
    Zuerst musst du auf den Deutschen Zoll das Auto ausführen ( ist meist im selben Haus)
    und dann damit am Schweizer Zoll einführen.

  • Hoi,


    zur Einfuhr in die Schweiz benötigst Du eine Liste des Umzugsguts. Diese wird vom deutschen Zoll einfach gestempelt als Bestätigung, dass das auch wirklich ausgeführt wurde. Das war es schon von Deutscher Seite...